VG-Wort Pixel

Dschungelcamp 2022 Prepper, Bodybuilder, Botoxsüchtiger – das ist Harald Glööckler

Harald Glööckler trägt eine rote Uniform und eine blonde Perücke
Im Dschungelcamp 2022 wird er ohne Perücke zu sehen sein: Harald Glööckler ist einer von zwölf Kandidaten.
© RTL
Harald Glööckler stand als erster Kandidat fürs Dschungelcamp 2022 fest. Der extrovertierte Modedesigner wurde mit glitzernden Kreationen bekannt. Seine private Seite kennen nur wenige.

Er ist bereits in Südafrika gelandet: Harald Glööckler ist einer von zwölf Kandidaten, die 2022 am Dschungelcamp teilnehmen. Bereits vor einem Jahr verkündete der Sender RTL, dass der extrovertierte Modedesigner bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" dabei sein wird. Der stern stellt die Kandidaten vor.

Steckbrief: Harald Glööckler (Geburtsname Glöckler)

Alter: 56 Jahre

Wohnort:Kirchheim an der Weinstraße

Familienstand: verheiratet (mit seinem Jugendfreund und Manager Dieter Schroth)

Bekannt durch: sein skurriles Aussehen und seine extravagante Mode. Glööckler, der aus seinen Schönheitsoperationen und aus seinem Toupet kein Geheimnis macht, liebt den großen Auftritt. Seine glitzernden Kreationen machten ihn in den 90er Jahren zum Liebling vieler Stars. Von Karl Lagerfeld verachtet, von Frauen im Shopping-Fernsehen geliebt. Seine Verkaufsshows moderierte er selbst - und wurde damit deutschlandweit bekannt.

Das müssen Sie über Harald Glööckler noch wissen:

Der Modedesigner fing klein an. Erst als Verkäufer in einem Herrengeschäft, dann mit seinem eigenen Laden. Schon mit sechs Jahren habe er gewusst, dass er schwul sei, sagt Glööckler. Ihn habe Damenkleidung aber immer mehr interessiert. "Ich wollte aus allen eine Prinzessin machen." Dieses Prinzip hat er erfolgreich umgesetzt. Glööckler war der Erfolg alles andere als in die Wiege gelegt. Seine Mutter starb, als er 14 Jahre alt war. Er behauptet, sein Vater habe einen Treppensturz provoziert. Bis zu dessen Tod redet er mit seinem Vater nicht mehr. Schon als Jugendlicher trainierte Glööckler im Fitnessstudio. Seine Muskeln sollten sein Panzer sein. Die Begegnung mit Harald Schroth war Glööcklers größtes Glück. Die beiden sind nicht nur beruflich Partner, sondern ein Liebespaar und seit 2015 verheiratet.

Der größte Erfolg:

Glööckler hat sich und sein Aussehen zu einer Marke gemacht. Sein Konterfei ist deutschlandweit bekannt. Er ist ein Meister der Selbstvermarktung. Egal was er designt, ob Schmuck für einen Discounter oder Tapeten für den Baumarkt, es wird zum Erfolg. Sein Label Pompöös (so hieß auch sein erstes Herrengeschäft in Stuttgart) ist deutschlandweit bekannt.

Darum geht Glööckler ins Dschungelcamp:

"Das Dschungelcamp. Das könnte mich wahrscheinlich schon noch schockieren oder an meine Grenzen bringen", sagt Harald Glööckler. Er wolle in Südafrika Facetten seiner Persönlichkeit zeigen, die viele Zuschauer noch nicht kennen. Seine Fans dürfen gespannt sein. Und seine Hater lernen Glööckler vielleicht von einer ganz neuen Seite kennen.

Trivia:

  • Glööckler nimmt kein Deodorant mit in den Dschungel. Um nicht zu stinken, hat er sich die Achseln botoxen lassen. Das soll übermäßigen Schweißfluss verhindern.
  • Nicht sein Partner, sondern sein Fitnesscoach David Münch begleitet den Modedesigner. Mit ihm hat er sich intensiv auf die TV-Show vorbereitet
  • Glööckler lässt seine Perücken zuhause. Die Zuschauer sehen ihn im Dschungelcamp mit Glatze.
  • Der 56-Jährige wohnt in einer abgeschiedenen Villa in der Pfalz. Im Keller hortet er Vorräte - für den Notfall: Glööckler ist ein Prepper.
  • Über seine Sucht nach Schönheitsoperationen sagt er selbst: "Ich bin ein wandelndes Ersatzteillager."

"Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" startet am 21. Januar. Wegen der Pandemie und den Einreisbedingungen nach Australien findet der deutsche Ableger der Show zum ersten Mal in Südafrika statt. Da es nur eine Zeitverschiebung von einer Stunde gibt, werden Sonja Zietlow und Daniel Hartwich das Publikum am Abend im Baumhaus begrüßen.

Das sind die zwölf Kandidaten:

mai

Mehr zum Thema

Newsticker