HOME

Überfall auf Uschi-Glas-Sohn: Am helllichten Tag: Ben Tewaag am Berliner Hauptbahnhof ins Gesicht geschlagen

Erst Überfall, dann Faustschlag: Ben Tewaag, der Sohn von Uschi Glas, wurde am Berliner Hauptbahnhof Opfer eines brutalen Angriffs. Ein junger Mann versuchte, ihm den Koffer zu entwenden. Dann eskalierte die Situation.

Ben Tewaag

Ben Tewaag erlitt durch einen Faustschlag ins Gesicht schwere Verletzungen an der Lippe.

Es geschah am helllichten Tag: Ben Tewaag ist am Berliner Hauptbahnhof überfallen worden. Der Sohn von Uschi Glas und Gewinner der Reality-Show "Promi Big Brother" von 2016 veröffentlichte auf seinem Instagram-Profil ein Foto, das seine schweren Verletzungen zeigt. Blutige Lippe, abgeschürfte Haut.

Der Vorfall ereignete sich bereits am Freitagnachmittag. Ein 22-jähriger Mann versuchte, Tewaag den mitgeführten Koffer zu entwenden. Als dieser sein Gepäck nicht losließ, schlug der Täter zu. Der Faustschlag traf den Glas-Sohn völlig unerwartet mitten ins Gesicht.

Ben Tewaag nennt Überfall am helllichten Tag "sportlich"

"Der Kopf ist noch dran, aber die Schmerzen sind schon krass", sagte der 41-Jährige nach dem Angriff der "Bild"-Zeitung. "Die Lippe tut verdammt weh. So ein Überfall am frühen Nachmittag ist schon sportlich." Die Bundespolizei ergriff den mutmaßlichen Täter. "Die Polizei war sofort zur Stelle. Sie wussten sehr schnell, wer der Täter war", sagte Tewaag.

#robbielawler i‘m a copycat

Ein Beitrag geteilt von Ben Tewaag (@ben_tewaag) am

Die Berliner Bundespolizei bestätigte der "Bild"-Zeitung den Überfall. "Der Verdächtige wurde vorläufig festgenommen und befragt, äußerte sich aber nicht zu den Vorwürfen", sagte ein Sprecher. Ein von der Polizei gesichertes Video belege den Faustschlag. Gegen den Täter werde weiter ermittelt.

Tewaag verzichtete auf Untersuchung im Krankenhaus

Obwohl Tewaag ziemlich stark blutete, verzichtete er auf eine Untersuchung im Krankenhaus. Er habe seine mitgeführten Hunde nicht alleine lassen wollen. "Nach dem ersten Schock wollte ich nur noch meinen Zug erreichen", sagte der TV-Star, der geschäftlich für seine Filmfirma PHX Pictures in die Niederlande unterwegs war.

Am Samstagabend veröffentlichte Tewaag ein Foto von sich aus Haarlem in den Niederlanden. Zusammen mit seinen Hunden ist er auf einem Sofa zu sehen, seine Lippe ist nur noch leicht geschwollen. "The Crew made it" (Die Mannschaft hat es geschafft), schrieb er dazu. 

The Crew made it 👍🏻🤣❤️

Ein Beitrag geteilt von Ben Tewaag (@ben_tewaag) am


Facebook-Posting: Sohn Ben Tewaag pöbelt gegen Uschi Glas


mai
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(