HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000110404 Gast

Ist in Weizenröstmalzmehl Industriezucker enthalten?

Ist in Weizenröstmalzmehl Industriezucker enthalten?
Antworten (17)
Kakman
Dann ebent nicht!
dschinn
Typische Fangfrage mal wieder....

Das Wort Industriezucker ist hier absolut fehl verwendet.
Das wäre ja so als ob es als Alternative auch noch "Handwerkszucker" gäbe... oder so...

Zucker ist Zucker und immer industriell hergestellt.
StechusKaktus
Ach! Echt jetzt? Und der Fruchtzucker im Apfel wird auch industriell hergestellt?
Puzzone
Womit willst du industriell hergestellte Äpfel denn sonst süß kriegen?
Puzzone
Was ist eigentlich Weizenröstmalzmehl und wofür braucht man das?
dschinn
Fruchtzucker <> (industriell hergestellter) Zucker
Puzzone
Seufz dschinn, schwierig mit Dir.
wokk
Hier werden verschiedene Begriffe vermengt.
Folgendes ist die Basis des Bierbrauens - auch der Sauerteigherstellung:
Mälzen!
Wer hat es noch nicht bemerkt, dass nach dem Einspeicheln von Brot und belassen im Mund sich nach einer gewissen Zeit ein süsser Geschmack einstellt.Der Grund ist, dass das Malz eine Vorstufe des Zuckers darstellt und durch die Speichelenzyme aufgeschlossen wird.
Dieser Effekt wird auch zum Herstellen von Kwas benutzt.
Skorti
Sobald du Fruktose im Handel, ob Lebensmitteleinzelhandel, Discounter, Bio-Laden, Großhandel oder Lieferant für Lebensmittelzusätze, in abgepackter Form, ob Kilo-Pack oder 800 Kilo-Oktabin kaufst, wurde die Fruktose industriell gewonnen.
Somit kann auch Fruktose Industriezucker sein.

Der "normalere" Zucker wird auch erst durch die Gewinnung zum Industriezucker. Solange der noch im Zuckerrohr oder der Zuckerrübe steckt, ist noch kein Quäntchen industrielles dran.
Puzzone
Das ist ja klar, aber das hatte dschinn bestritten, sonst gäbe es die Debatte gar nicht
Skorti
Nein, Dschinn hat dasselbe gesagt:
"Zucker ist Zucker und immer industriell hergestellt"
Stechus meinte Fructose sei etwas besonderes:
"Ach! Echt jetzt? Und der Fruchtzucker im Apfel wird auch industriell hergestellt?"

Also, man sollte schon die Aussagen nicht durcheinander werfen.
dschinn
Ich bin dafür, den Strang nicht weiter zu verfolgen....

Eventuell können wir uns ja auf eine Message an alle Kinder da draußen einigen?

"Mädels, lasst den Zucker einfach weg und süßt bei Bedarf mit einer Frucht oder etwas Honig oder so... Hauptsache ihr lasst den Zucker und auch den künstlichen Süßstoff weg!"

Beides nicht wirklich gesund!
Lempel
dschinn,
wenn du dafür bist, den Strang nicht weiter zu verfolgen, dann tu es doch einfach nicht.
Weshalb das groß ankündigen? Brauchst du selbst für so ein kleines Unterfangen Unterstützung?
StechusKaktus
Dschinn hat geschrieben: "Zucker ist Zucker und immer industriell hergestellt"

Damit meint er: Es gibt keinen natürlichen Zucker.
Das ist aber falsch, weil in den Früchten dieser Welt ja natürlicher Fruchtzucker ist. Und bisher sträubt er sich hartnäckig, diesen Fehler einzuräumen. Man könnte glauben, er kommt aus Ostwestfalen.

Stattdessen hat er mir sehr liebevoll meine Lohnsteuerantwort um die Ohren gehauen, bei der ich mich nicht ganz richtig ausdrückte. Damit sind wir wohl quitt.
:-)

Lustig war der Thread allemal. Warum ihn also zwangsbeenden?
Skorti
Hier hast du ein Haar zum Spalten. |

Viel Spass damit.