HOME

Überführung zur Nordsee: Ozeanriese "Anthem of the Seas" startet Dienstag

Das 348 Meter lange und 41 Meter breite Kreuzfahrtschiff "Anthem of the Seas" soll am Dienstag über die Ems zur Nordsee aufbrechen. Der Wasserstand der Ems muss teilweise einen Meter angehoben werden.

Die "Anthem of the Seas" bietet Platz für 4188 Passagiere

Die "Anthem of the Seas" bietet Platz für 4188 Passagiere

Die Überführung des neuen Kreuzfahrtschiffes der Meyer Werft, der "Anthem of the Seas", startet am Dienstagmittag. Wie die Werft am Montag in Papenburg mitteilte, soll das 348 Meter lange und 41 Meter breite Schiff in der Nacht zum Mittwoch gegen 3 Uhr das Emssperrwerk in Gandersum passieren.

Damit der Kreuzfahrtriese überführt werden kann, muss der Wasserstand der Ems zwischen dem Sperrwerk und der 30 Kilometer entfernten Werft in Papenburg um mindestens einen Meter angehoben werden, teilte der Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz mit. Dazu wurden am Montagmittag das Emssperrwerk geschlossen und sechs Pumpen in Gang gesetzt, um das Wasser aufzustauen. Seit der Inbetriebnahme des Sperrwerks 2002 wurden 30 Schiffe der Meyer Werft überführt.

amt/DPA / DPA