HOME

Bremen: Krähen greifen Spaziergänger an

Krähen sind in Bremen wie in dem berühmten Hitchcock-Filmklassiker "Die Vögel" über Passanten hergefallen. Mehrere Personen mussten im Krankenhaus behandelt werden. Offenbar wollten die Tiere eine verletzte Artgenossin beschützen.

Krähen sind in Bremen wie in dem berühmten Hitchcock-Filmklassiker "Die Vögel" über Passanten hergefallen. Mehrere Personen mussten im Krankenhaus behandelt werden. Offenbar wollten die Tiere eine verletzte Artgenossin beschützen.

Die Polizei war am Mittwochnachmittag alarmiert worden, weil zwei Krähen an einer beliebten Weser-Promenade Spaziergänger angriffen und mit ihren spitzen Schnäbeln verletzten. Als die Beamten eintrafen, entdeckten sie eine auf dem Gehweg hockende Krähe mit hängenden Flügeln. Sobald sich ihr Menschen oder auch die Polizisten näherten, stürzten sich die gesunden Krähen aus einem Baum darüber auf sie.

Nachdem sich die Beamten Schutzschilde, eine Decke und eine Tierkiste beschafft hatten, konnten sie die kranke Krähe einfangen und Attacken abwehren. Die beiden zuvor aggressiven Krähen beruhigten sich daraufhin. Das kranke Tier starb auf dem Weg in die Tierklinik.

APN / APN
Themen in diesem Artikel