VG-Wort Pixel

Volle Strände Mehr als 40 Grad Celsius: Hitzewelle treibt Australier ans Meer

Sommer, Sonne, Badespaß: In Australien dauert die erste Hitzewelle des Jahres an. Bei Temperaturen von 40 Grad und mehr trieb es die Menschen in Sydney an den Strand. In Australien war am Dienstag Feiertag - das erhöhte die Besucherzahlen. Die Hauptsorge der Behörden galt bei dem Ansturm nicht dem Coronavirus. Die Mischung aus Hitze und Trubel ist nach Angabe von Rettungsschwimmern und Strandaufsicht die perfekte Mischung für Badeunfälle.
Mehr
Bei Temperaturen um die 40 Grad Celsius suchten viele Australier eine Abkühlung im Wasser. Angesichts überfüllter Strände sehen die Behörden aber nicht das Coronavirus als größte Gefahr.

Sehen Sie im Video: Hitzewelle treibt Australier an die Strände.

Sommer, Sonne, Badespaß: In Australien dauert die erste Hitzewelle des Jahres an. Bei Temperaturen von 40 Grad und mehr trieb es die Menschen in Sydney an den Strand. In Australien war am Dienstag Feiertag - das erhöhte die Besucherzahlen. Die Hauptsorge der Behörden galt bei dem Ansturm nicht dem Coronavirus. Die Mischung aus Hitze und Trubel ist nach Angabe von Rettungsschwimmern und Strandaufsicht die perfekte Mischung für Badeunfälle.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker