Afghanistan 80 Tote bei Selbstmordanschlag


Beim folgenschwersten Anschlag in Afghanistan seit dem Sturz der Taliban sind in Kandahar 80 Menschen getötet worden. Ein Selbstmordattentäter hatte sich während eines Hundekampfs in die Luft gesprengt. Offenbar haben nach der Explosion Leibwächter eines getöteten Milizenführers in die Menge geschossen.

Bei einem der blutigsten Selbstmordanschläge in Afghanistan seit dem Sturz der Taliban vor sechs Jahren sind nach offiziellen Angaben 80 Menschen getötet worden. Dutzende weitere Menschen seien bei dem Anschlag in Kandahar verletzt worden, sagte der Provinzgouverneur Assadullah Chalid.

Der Attentäter habe sich während eines Hundekampfes inmitten einer großen Zuschauermenge in die Luft gesprengt, sagte der Gouverneur. In den Krankenhäusern seien 60 Leichen gezählt worden, sagte er. Weitere 20 Tote seien von ihren Verwandten weggebracht worden.

Zu dem in Afghanistan äußerst populären Hundekampf-Spektakel hatten sich auf einem Feld am Rande Kandahars mehr als 300 Menschen versammelt, darunter mehrere Führer afghanischer Milizen, hieß es weiter. Augenzeugen berichteten, Leibwächter eines Milizführers hätten nach der vom Selbstmordattentäter ausgelösten Explosion in die Menge geschossen. Wali Karsai, ein Bruder des afghanischen Präsidenten Hamid Karsai, sagte, Ziel des Angriffes sei ein Milizführer namens Abdul Hakim Dschan gewesen. Dschan sei unter den Toten, sagte Wali Karsai, der Präsident des Provinzrats von Kandahar ist. Ein Augenzeuge, Faisullah Kar Gar, sagte, Leibwächter Dschans hätten nach dem Anschlag in die Menge gefeuert. "Meiner Meinung nach war nach der Explosion kein Taliban mehr da, aber die Leibwächter schossen trotzdem", sagte er.

Die Region Kandahar gilt als Hochburg der radikal-islamischen Taliban. Von hier aus hatten sie Afghanistan unter ihre Kontrolle gebracht, und auch sechs Jahre nach ihrer Vertreibung von der Macht durch die USA und ihre Verbündeten haben sie hier noch immer großen Einfluss.

DPA/AP AP DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker