HOME
Teaser Survivors Podcast

Podcast "Survivors"

Terrorüberlebende Martina Model: "Wir haben gelernt, wie schnell das Leben vorbei sein kann"

Auf einer Istanbul-Reise überlebt Martina Model einen Selbstmordanschlag. Sie wird nur leicht verletzt. Doch bis heute ringt die 67-Jährige mit der Angst. Kraft geben ihr ihre Enkelkinder: "Ihnen zuliebe müssen wir versuchen, in die Normalität zurückzukommen", sagt sie. Hören Sie Martina Models Geschichte im stern-Podcast.

Im Januar 2016 haben sich Martina Model und ihr Mann eine Auszeit von ihrem Hotel-Betrieb in Dresden genommen. Auf einer Orientreise wollen sie sich erholen. Am ersten Morgen steht die Besichtigung der berühmten Blauen Moschee in der Istanbuler Altstadt an. Doch um kurz nach 10 Uhr sprengt sich ein Selbstmordattentäter inmitten der deutschen Reisegruppe auf dem Platz vor der Moschee in die Luft. Zwölf Menschen sterben, 16 werden verletzt. Ein Bombensplitter durchschlägt Martina Models Unterschenkel, ihr Mann verliert einen Teil seines Gehörs.

Monika Model überlebte das Selbstmordattentat an der Blauen Moschee in Istanbul 

Im Podcast erzählt die 67-jährige mehrfache Großmutter, wie ihr die fehlende Erinnerung an den Anschlag bis heute zu schaffen macht. Die Angst vor neuen Anschlägen begleitet sie seither, ob auf einer Fahrt mit der Straßenbahn oder abends beim Einschlafen. Halt geben ihr besonders die Enkelkinder. Für sie möchte sie da sein. Sie geben ihr Kraft, den Kampf gegen die Angst nicht aufzugeben.

Survivors: Terroropfer Martina Model

Hier geht es zum Multimediaprojekt "Survivors" mit Videointerviews mit Überlebenden.

Themen in diesem Artikel