VG-Wort Pixel

Gleichberechtigung So niedrig ist der Anteil von Frauen in der Politik

Die Grafik zeigt, wo besonders viele bzw. besonders wenige Frauen in Parlementen sitzen. Auffällig sind die Länder im Süden Afrikas und im Norden Europas.
Die Grafik zeigt, wo besonders viele bzw. besonders wenige Frauen in Parlementen sitzen. Auffällig sind die Länder im Süden Afrikas und im Norden Europas.
© Statista
Daten der Weltbank zeigen, in welchen der Anteil von Frauen in Parlamenten weltweit am höchsten bzw. am niedrigsten ist. Ganz vorne liegt ein Land in Afrika.

Am heutigen Mittwoch empfängt die deutsche Kanzlerin Angela Merkel die neue britische Premierministerin Theresa May in Berlin. Erst vor einer Woche war May ernannt worden - ihre Reise nach Deutschland ist der erste Antrittsbesuch im Ausland. May ist nach Margaret Thatcher die zweite Frau an der Regierungsspitze Großbritanniens. Die Statista-Grafik zeigt, wie hoch der Frauenanteil in den nationalen Parlamenten weltweit ist.

2015 waren gut 29 Prozent der britischen Parlamentsmitglieder Frauen. Weltweit liegt das Land damit auf Platz 43 von 186, wie aus Daten der Weltbank hervorgeht. Deutschlands Politik kann einen Frauenanteil von 36,5 Prozent vorweisen. Das Parlament mit den meisten Frauen weltweit ist das des ostafrikanischen Binnenstaates Ruanda: 2015 hatten 63,8 Prozent der Sitze Frauen inne. Im südamerikanischen Bolivien waren es 53,1 Prozent.

Für größere Ansicht auf Bild tippen!


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker