HOME
40. Jahrestag der Revolution im Iran

Millionen in Teheran

Iran feiert den 40. Jahrestag der islamischen Revolution

Der Klerus im Iran behauptet, auch 40 Jahre nach der Revolution das Volk weiterhin hinter sich zu haben. Ein robuster Baum sei das islamische System - und unbesiegbar. Die Realität sieht anders aus.

4:0-Sieg zur Feier: Werder beendet Augsburgs Zwischenhoch

Das Deutsche Nationaltheater in Weimar

Gedenkgottesdienst eröffnet Feierlichkeiten zum 100. Jubiläum der Nationalversammlung

Blick auf das Bauhaus Dessau

Grütters würdigt Bauhaus als "wirkmächtige Schule der Moderne"

Priyanka Chopra und Nick Jonas werden bald Mann und Frau sein

Nick Jonas und Priyanka Chopra

Erstes Hochzeitsritual in ihrer Heimat

Macron empfängt Steinmeier vor dem Straßburger Münster

Steinmeier und Macron bei Weltkriegs-Gedenken in Straßburg

Herzluftballons steigen in den Himmel

Umweltverschmutzung

Nein, die Luftballons auf euren Hochzeiten sind kein bisschen romantisch

NEON Logo
Sarah Hyland war bei dem Micky-Maus-Event ganz in Weiß zu Gast

Sarah Hyland

Look des Tages

Fotokollage des Streetartkünstlers JR am Brandenburger Tor

Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit in Berlin begonnen

Prinz Louis ist der Fünfte in der britischen Thronfolge - heute wurde er getauft

Prinz Louis

Alles Wissenswerte über die Taufe des Royals

Katie Holmes war von 2006 bis 2012 mit Tom Cruise, Suris Vater, verheiratet

Katie Holmes

Sie feiert mit Suri den 12. Geburtstag

Gedenken an Gefallene an Israels 70. Gründungstag

Netanjahu gedenkt Israels Staatsgründung mit Friedensangebot an die Nachbarn

Der royale Nachwuchs auf dem Weg in die Kirche (v.l): Meghan Markle, Prinz Harry, Herzogin Kate und Prinz William

Herzogin Kate und Meghan Markle

Beide sahen "wunderschön aus"

Einheitsfeier in Mainz

Was Sie über den Tag der Deutschen Einheit 2017 wissen sollten

Schmerzhafter Zwischenfall

Betrunkener Russe schlägt TV-Moderator vor laufender Kamera

Im September wurde auf die Fatih-Moschee in Dresden ein Anschlag verübt

Dresden

Bombenanschlag auf Moschee: Verdächtiger soll Pegida-Mann sein

Dresden

Sprengsätze detoniert

Explosionen vor Moschee und Kongressgebäude in Dresden

Nizza Lkw

Terror-Attacke in Frankreich

Laster rast in Nizza in Menschenmenge - mindestens 84 Tote

Der Besuch des Schreins seines Vaters am Gründungstag der nordkoreanischen Arbeiterpartei war bislang ein Pflichttermin für Diktator Kim Jong Un. Dieses Jahr nahm er nicht teil.

Nordkorea

Kim Jong Un fehlt bei wichtigem Parteijubiläum

Hochzeit von Prinzessin Madeleine

Feierlichkeiten beginnen mit privatem Festbankett

Erstes Ostern mit Papst Franziskus

Zur Fußwaschung ins Jugendgefängnis

Herzinfarkt bei Eheschließung

Priester bricht tot vor Brautpaar zusammen

Feierlichkeiten zum Thronjubiläum der Queen begonnen

Queen-Double hat Themse-Parade schon hinter sich

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.