HOME

"Sein mächtigstes Werkzeug": US-Comedian Trevor Noah entlarvt Trumps perfide Masche

Trevor Noah will herausgefunden haben, wie Donald Trump die Unterstützung seiner Basis aufrechterhält. Der US-Präsident nutze dafür ein "mächtiges Werkzeug".

Der US-Comedian Trevor Noah nimmt sich oft US-Präsident Donald Trump vor

Der US-Comedian Trevor Noah nimmt sich oft US-Präsident Donald Trump vor

DPA

Seit Donald Trump US-Präsident ist, haben die Comedians in den USA mehr Material für ihre Sendungen, als sie jemals verwenden könnten. Auch Moderator Trevor Noah arbeitet sich regelmäßig an dem Mann im Weißen Haus ab. Ein aktueller Beitrag seiner "The Daily Show" geht gerade auf Facebook viral.

Darin will der Comedian Trumps "mächtigstes Werkzeug" erkannt haben. Der US-Präsident verstehe es wie kaum ein Zweiter, mit der Opferrolle zu spielen. "Er gibt den Menschen, die Möglichkeit, in die Opferrolle zu schlüpfen, denen dies am wenigsten zusteht", so Noah. Trumps Botschaft laute: die "wirklichen Opfer" der #MeToo-Bewegung seien Männer. Dies sei gerade deswegen so gefährlich, weil es viele Menschen gebe, die sich damit identifizieren könnten - auch wenn sie es vielleicht nicht alle zugeben würden. "Viele Männer denken: Ja genau, diese #MeToo-Bewegung ist außer Kontrolle."

Trump's greatest weapon is his ability to wield victimhood, and he's taking full advantage of it to defend Kavanaugh and undermine the #MeToo movement.

Gepostet von Between the Scenes am Donnerstag, 4. Oktober 2018

Wenn es Trump gelänge, Männer davon zu überzeugen, sie seien die wahren Opfer, so würde man diese mobilisieren, gegen die Bewegung zu kämpfen. Dabei sei es bei #MeToo nie darum gegangen, alle Männer zu Sündenböcken zu erklären, sagt Noah. "Es geht darum, die Männer zur Rechenschaft zu ziehen, die sich falsch verhalten. Die Opfer hier sind die Frauen." Trump aber schaffe es, diese Rollen umzukehren.

Trevor Noah: Die Masche von Donald Trump

Dieses Verhaltensmuster sei ihm bereits mehrfach bei Trump aufgefallen, sagt Noah. Sein Narrativ sei: "Die Opfer sind nicht die Kinder in den Käfigen, die Opfer seid Ihr, weil sie kommen und euch euren Platz streitig machen. Das Opfer ist nicht der syrische Flüchtling, ihr seid es, die ihr von einer Terroristenbombe in die Luft gejagt werdet."

Durch Donald Trump hätten sich "die Leute so gefühlt", als würden sie ihr Land verlieren. "Und Gefühle sind nun mal oftmals stärker als das, was wirklich passiert." Mehr als 16 Millionen Menschen haben sich den achtminütigen Clip bereits angeschaut, 72.000 reagierten darauf, eine Viertel Million teilte ihn (Stand Dienstagmittag).

Weißes Haus: "Sie denken niemals nach": So abfällig behandelt Trump zwei Reporterinnen
fin
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.
Füllhorn Rente 63 ?
Wer 2018 NEU in den Ruhestand ging a) und die „abschlagsfreie Rente 63“ mit mindestens 45 Versicherungsjahren kassierte, erhielt im Schnitt 1265 Euro monatlich, 1429 Euro (als Mann) bzw. 1096 Euro (als Frau) RENTE. b) und wer die „normale“ Altersrente kassierte, erhielt monatlich im Schnitt 950 Euro, 1080 € (als Mann) bzw. 742 Euro (als Frau) RENTE. Nach Adam Riese bedeutet das, das erst Zeiten ab dem 18. LJ für die Rentenversicherung gewertet werden, dass männliche Nicht-Akademiker über 45 Arbeitsjahre hinweg mehr als 25 Euro monatlich pro Stunde verdient haben müssten. sprich: ab 1973 ! (zu DM-Zeiten 50 DM Stundenverdienst ! ... als Nicht-Akademiker ??) Meine Erfahrung ist, dass man mit 18 zur Armee musste und das anschließende Studium frühestens im 25 LJ beenden konnte -- also in 1981 ! (25 + 45 = 70. LJ mit Altersrente ohne Abzüge). Ergebnis: erst in 2026 könnten vergleichbare Akamdemiker (nach 45 Vers.Jahren) in VOLLE Rente gehen. PS: Nach Rechnung der „Die Linke“ bräuchte man über 37 Jahre hinweg einen Stundenverdienst von mind. 14,50 Euro (29 DM), um NICHT auf die „Grundsicherung für Altersrentner“ angewiesen zu sein; also den statistischen Wert von 800 Euro mtl. Rentenbezug zu überschreiten. Wer erkennt den Zaubertrick der „abschlagsfreien Rente 63“ ? Wer kennt den Zaubertrick, in weniger Zeit, mit weniger Ausbildung, maximale Top-Renten-Ergebnisse zu erzielen ? (welches nicht einmal die gierigsten Börsenbanker und Versicherungsmakler in einer Demokratie für realisierbar hielten) ?