VG-Wort Pixel

Krieg in der Ukraine Irans Außenminister: "Liefern keine Drohnen nach Russland"

Diese Drohne soll bei der iranischen Revolutionsgard im Einsatz sein
Diese Drohne soll bei der iranischen Revolutionsgard im Einsatz sein
© Uncredited/Sepahnews via AP / DPA
Selenskyj fordert Einstufung Russlands als "Terrorstaat" +++ Deutsche trotz teurer Energie weiter für Unterstützung der Ukraine +++ Die Nachrichten zu Russlands Krieg in der Ukraine im stern-Liveblog.

Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine geht in den 142. Tag

In Rumänien findet eine Geberkonferenz für die ehemalige Sowjetrepublik Moldau statt, die besonders unter dem Krieg leidet. Eine große Mehrheit der Deutschen spricht sich dafür aus, dass der Westen sein Engagement für die Ukraine aufrechterhält oder sogar verstärkt – trotz der immens steigenden Energiepreise. Unterdessen gehen die Kämpfe im Osten des Landes weiter. Russland meldet Erfolge im Vorrücken gegen die Kleinstadt Soledar – die Ukraine bestreitet das. Die dringend nötige Auslieferung von Getreide aus der Ukraine scheint derweil Fahrt aufzunehmen.

 

Helfen Sie den Menschen in der Ukraine
Stiftung stern: Hier spenden


Tag 142 im Ukraine-Krieg

DPA AFP

Mehr zum Thema



Newsticker