Heizkosten Mieter sollen weiter kompletten CO2-Preis zahlen. Die FDP überrascht ihre Koalitionspartner – schon wieder

Daniel Föst
Daniel Föst ist der wohnungspolitische Sprecher der FDP
© IMAGO / Future Image
Eigentlich sollten Vermieter ab 2023 einen Teil des CO2-Preises übernehmen, dafür sollte diese Woche ein Gesetz verabschiedet werden. Die FDP findet nun, das kann noch ein Jahr warten. Und irritiert damit ihre Koalitionspartner.

Eigentlich war alles geklärt. Diese Woche sollte der Bundestag ein Gesetz verabschieden, nach dem die Mieter nicht mehr allein die CO2-Kosten fürs Heizen tragen sollten. Ende Oktober sollte dann der Bundesrat sein Ok geben, im neuen Jahr wäre es in Kraft getreten. Doch es kam anders. Und nun ist unklar, ob die Vermieter ab Januar mitzahlen müssen oder nicht.

Mehr zum Thema

Newsticker