VG-Wort Pixel

Bei Diskussionsrunde Klimaschützer stürmen Bühne von Christian Lindner – und haben wenig zu sagen

FDP-Chef Christian Lindner hat es am Dienstag bei einer Diskussionsrunde mit Klimaschutz-Aktivistinnen zu tun bekommen. Während der Veranstaltung an der Uni Leipzig stürmen sie die Bühne und halten ein Banner hoch. Darauf der Spruch „Klimaschutz nur von Profi-teur*innen umweltzerstörender Politik? Nur über unsere Leichen.“ Eine Anspielung auf Lindners Aussage, man möge den Klimaschutz den Profis überlassen. Dann liegen sie wie tot auf der Bühne. Lindner zitiert erst Habermas und sagt dann: „Hier stehen dürft ihr, hier liegen und schlafen dürft ihr – stören dürft ihr nicht. Euch zu Wort melden und diskutieren, das ist herzlich willkommen.“ Doch stattdessen stehen die Klimaschutz-Aktivisten auf und skandieren auf Englisch: „Was wollen wir?“ „Klimagerechtigkeit“ „Wann wollen wir sie?“ „Jetzt“. Aus dem Publikum ruft ein Mann: „Verpisst euch, ihr Kommunisten!“ und erntet dafür Gelächter. Als die Aktivisten den Saal wieder verlassen wollen, sagt Lindner: „Moment, Moment, Moment, Sie wollen doch jetzt nicht gehen? Aber Sie können doch nicht einfach stummen Protest machen und brüllen, ohne ein Gespräch zu führen?“ Als das Publikum Lindner applaudiert, macht eine Aktivistin kehrt und will nach Lindners Mikro greifen, doch als der sagt „Sie bekommen sofort das Mikrofon“, ist es mit der Geduld der Frau zu Ende. Sie winkt ab und geht, ruft aber noch etwas in den Saal. Lindner sagt daraufhin: „Es kommen hier Aktivisten mit einem berechtigten Anliegen. Die junge Frau beklagt, in der Politik werde zu wenig über Klimapolitik gesprochen. Und wenn die Gelegenheit hier und heute dazu besteht, verlassen Sie stumm den Saal, ohne die Möglichkeit zu nutzen, das Wort an Sie zu richten. Ich halte das für falsch und undemokratisch.“ Laut „Fridays for future Leipzig“ waren an der Aktion auch die Aktivistengruppen „Students for future Leipzig“, „Ende Gelände Leipzig“ und „Extinction Rebellion Leipzig“ beteiligt. Christian Lindner postet die Szene auf Twitter und schreibt dazu: „Mag sein, dass ich in #Klimapolitik mal missverständlich formuliert habe. Umso mehr hätt ich gern diskutiert.“
Mehr
Bei einer Diskussionsveranstaltung mit FDP-Chef Christian Lindner haben Klimaschutzaktivisten die Bühne gestürmt. Doch auf Lindners Gesprächsbereitschaft waren sie nicht eingestellt.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker