VG-Wort Pixel

Mallorca als Risikogebiet Karl Lauterbach fordert Testpflicht für Reisende aus Mallorca

Karl Lauterbach (SPD) fordert eine Testpflicht für Flugpassagiere, die von Mallorca nach Deutschland zurückkehren
Karl Lauterbach (SPD) fordert eine Testpflicht für Flugpassagiere, die von Mallorca nach Deutschland zurückkehren
© Kay Nietfeld / DPA
Dichtes Party-Gedränge ganz ohne Masken: Diese Bilder aus Mallorca bereiten Gesundheitsexperten Sorgen. Während Karl Lauterbach nun eine Testpflicht für zurückkehrende Urlauber fordert, bringt der Weltärztebund-Chef eine Quarantäne ins Gespräch.

SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat angesichts der Bilder vom sogenannten Ballermann Mallorca als Corona-Risikogebiet bezeichnet und eine Testpflicht für alle Flugpassagiere nach dem Rückflug gefordert. "Was sich auf Mallorca und in anderen Ländern abspielt, kann eine zweite Welle in Deutschland auslösen", sagte Lauterbach der Düsseldorfer "Rheinischen Post".

"Mallorca sehe ich nach den Bildern vom Ballermann als Risikogebiet." Deutschland solle eine Testpflicht für Urlauber aus solchen Risikogebieten einführen, sagte Lauterbach. "Denkbar wäre: An Flughäfen müssten die Passagiere ihre Personalien hinterlegen und binnen weniger Tage einen Corona-Test nachweisen." Nur so könnten die Behörden schnell genug mitbekommen, ob Urlauber nicht das Virus nach Deutschland einschleppen, sagte der Gesundheitsexperte.

Quarantäne für deutsche Mallorca-Rückkehrer?

Zum ersten Mal nach dem Ende des spanischen Corona-Notstands im Juni hatten am vergangenen Wochenende Hunderte Touristen am Ballermann wieder groß Party gemacht - und damit für Empörung auf Mallorca gesorgt. Kaum einer der Feiernden hatte an der Playa de Palma die derzeit in ganz Spanien geltenden Schutzvorschriften beachtet. Angetrunkene Urlauber umarmten nach Medienberichten Straßenhändler und flirteten hemmungslos mit Fremden. "Chaos", titelte die Regionalzeitung "Última Hora".

Auch Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) äußerte sich mit Blick auf die Berichte aus Mallorca besorgt. "Wir müssen sehr aufpassen, dass der Ballermann nicht ein zweites Ischgl wird", sagte er in Berlin.

Der Vorstandsvorsitzende des Weltärztebunds Frank Ulrich Montgomery brachte unterdessen eine zweiwöchige Quarantäne für deutsche Mallorca-Rückkehrer ins Gespräch. Unter Umständen sei das erforderlich, sagte er dem Deutschlandfunk. "Ein verrückter Urlauber am Ballermann kann doch nicht hinterher seine ganze Community gefährden."

Mallorca als Risikogebiet : Karl Lauterbach fordert Testpflicht für Reisende aus Mallorca

"Ein Platz zwischen Flugpassagieren muss frei bleiben"

Lauterbach ruft außerdem die Bundesregierung dazu auf, sich für eine Änderung der Abstandsregeln in Flugzeugen einzusetzen. "Es kann nicht sein, dass wir uns mit den schlechten Konzepten der EU für Flugreisende einfach so abfinden. Die Bundesregierung sollte sich dringend dafür einsetzen, dass ein Platz zwischen Flugpassagieren frei bleiben muss", sagte Lauterbach. Die beste Filteranlage im Flugzeug helfe nicht, wenn man neben einem Infizierten sitze.

ivi mit Agenturen

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker