HOME

Verpflegungspauschalen für Dienstreisen sollen steigen

Berlin - Wer eine Dienstreise macht, soll künftig mehr Geld zurück bekommen. Das Bundeskabinett beschloss eine Erhöhung der Verpflegungspauschalen. Wer mehr als acht Stunden dienstlich unterwegs ist, kann künftig 14 statt bislang 12 Euro von der Steuer absetzen. Das gilt auch für den An- und Abreisetag. Für Dienstreisen, die länger als 24 Stunden dauern, steigt der Pauschbetrag von 24 auf 28 Euro. Bundestag und Bundesrat müssen den Änderungen allerdings noch zustimmen.

Kabinett beschließt Steuerpaket zur Förderung von E-Autos

E-Auto

Milliardenschweres Steuerpaket

Kabinett berät über Förderung von E-Autos

Vertritt die Kanzlerin: Vizekanzler Scholz

Bundeskabinett tagt unter Leitung von Vizekanzler Scholz

Masern-Impfpflicht kommt – Gesundheitsminister Spahn während einer Kabinettssitzung

Mehr als 400 Fälle

Masern-Impfpflicht beschlossen: Spahn bringt umstrittenes Gesetz durchs Kabinett

Jens Spahn schaut mit der sächsischen Sozialministerin Barbara Klepsch auf eine Klinik-App in Zwickau

Digitale-Versorgung-Gesetz

App auf Rezept – wie Gesundheitsminister Spahn Karteikarten den Kampf ansagt

Gsundheits-Apps werden immer beliebter

Gesundheits-Apps soll es künftig auf Rezept geben

Finanzminister Olaf Scholz (SPD)

Bundeskabinett beschließt Haushaltsentwurf für 2020

Broschüre der Polizei zum Umgang mit digitalen Medien

Regierung verschärft Gesetz gegen Kindesmissbrauch im Netz

Kraftwerk Neurath in Nordrhein-Westfalen

Bundeskabinett beschließt Eckpunkte zu Strukturwandel in Kohlerevieren

Eine Hebamme hält ein Baby auf dem Arm

Gesetzesentwurf

Hebammen sollen künftig studieren

Azubi in einer Restarurantküche

Kabinett einigt sich auf Mindestlohn für Azubis

Rentner in Rostock

Bundeskabinett beschließt Erhöhung der Renten zur Jahresmitte

Horst Seehofer hat seinen Gesetzentwurf zu schärferen Abschieberegelungen im Bundeskabinett durchgesetzt 

Haft und Leistungskürzungen

Das bedeutet Horst Seehofers neues Abschiebegesetz

Huthi-Sicherheitskräfte Ende Januar in Sanaa

Kabinett berät am Mittwoch über deutsche Beteiligung an UN-Mission im Jemen

E-Scooter in Paris

Bundesregierung macht Weg für E-Scooter frei

Missbrauchsbeauftragter Rörig im Amt bestätigt

Amtszeit von Missbrauchsbeauftragtem Rörig verlängert

Olaf Scholz

Kabinett billigt Haushaltsentwurf für 2020 und mittelfristige Finanzplanung

Bundesverteidigungsministerin von der Leyen (CDU)

Kabinett beschließt Gesetzentwurf für attraktiveren Dienst an der Waffe

Verschiedene Lebensmittel und Abfälle in Mülltonnen

Klöckner stellt Strategie gegen Lebensmittelverschwendung vor

Bundeskabinett befasst sich mit Einsätzen der Bundeswehr

Kabinett befasst sich mit Verlängerung von Mandaten für Bundeswehr-Einsätze

Wirtschaftsminister Altmaier

Altmaier präsentiert Jahreswirtschaftsbericht mit Prognose für 2019

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD)

Kabinett beschließt Gesetzentwurf zur Stärkung einkommensschwacher Familien

Die Renten dürften 2019 erneut steigen.

Bundeskabinett berät über neuen Rentenversicherungsbericht