HOME

Entwurf für Kinderrechte im Grundgesetz bis Jahresende

Berlin - Justizministerin Christine Lambrecht will die Rechte von Kindern ins Grundgesetz aufnehmen. Bis Jahresende wolle sie einen Referentenentwurf mit einem Formulierungsvorschlag vorlegen, kündigte Lambrecht am Freitag in Berlin an. «Es geht darum, dass Kinder keine kleinen Erwachsenen sind», sagte sie. Kinder müssten besonders beteiligt werden, brauchten aber zugleich besonderen Schutz. Die Rechte und die Verantwortung der Eltern sollten aber in keiner Weise eingeschränkt werden, betonte Lambrecht.

Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Karin Prien zu Besuch in einer Grundschule in Schilksee

Weltkindertag 2017

Jedes fünfte deutsche Kind lebt in Armut

Sunny Hund Obama
+++ Ticker +++

News des Tages

Obama-Hund Sunny beißt 18-Jährige im Weißen Haus

Zugang für Kinder zum Rechtssystem

Kinderrechte: Deutschland in internationalem Ranking weit hinten

Ein Kind auf der Schaukel

"Düsseldorfer Tabelle"

Es gibt mehr Unterhalt für Trennungskinder

Kinder wollen mehr mitbestimmen - und wünschen sich darum mehr Zuspruch und Unterstützung von Erwachsenen

Report des Deutschen Kinderhilfswerks

"Kinderrechte sind kein Gedöns"

25 Jahre Kinderrechte

So wünschen sich Kinder die Welt

Jamie Oliver hat Erziehung mit einem Kumpelstreich verwechselt. Wir machen alle mal Fehler, jetzt heißt es: dazulernen!

Nach Chili-Bestrafung seiner Tochter

Lieber Jamie Oliver, so geht Erziehung entspannter

Von Susanne Baller

"Kindergipfel" im Kanzleramt

Kinderarzt-Besuch wird zur Pflicht

Von der Leyen

Sympathie für Kinderrechte im Grundgesetz

Kinderschutz

Kanzlerin bittet zum "Kindergipfel"

Zusätzliche Kinderrechte im Grundgesetz: Jürgen Gehb hält das für Ablenkungsmanöver und Symbolpolitik

Kinderschutz

"Wir brauchen keine Kinderpolizei"

Ergänzung des Grundgesetzes

Koalitionskrach um Kinderrechte

Kinderrechte

Verdrängt der Staat die Eltern?

Von Florian Güßgen

Bundestag

Kinderrechte in die Verfassung