Briefwahl-Sabotage Warum Trumps Angriff auf die amerikanische Post für ihn zum Bumerang werden könnte

Donald Trump
© Andrew Harnik/AP/DPA
Kein Geld für die Post: Donald Trumps Kampagne gegen die Briefwahl nimmt immer unverhohlenere Züge an. Doch so viel sich der US-Präsident von dieser Taktik auch versprechen mag, birgt sie doch ein gewaltiges Risiko.

Einen Schuss hört man nicht in dem Moment, in dem er abgegeben wird, sondern um eine Millisekunde versetzt. Bezogen auf diesen Moment in der Geschichte der US-Demokratie könnte es sich bei Donald Trumps Angriff auf die Post um diesen Schuss handeln – und wir befinden uns in der Millisekunde, die es braucht, um die Tragweite der Lage zu erkennen.

Mehr zum Thema

Newsticker