HOME

Unbekannte Ferienflieger: Wer sind die Exoten am Himmel?

Nach dem Absturz des Air-France-Airbus fliegt die Angst in den Sommerurlaub mit. Kann man allen Airlines vertrauen? Denn wer einen Charterflug Richtung Mittelmeer bucht, kann sich an Bord von Gesellschaften mit Namen wie Blue Wings oder Karthago wiederfinden. Außerdem drohen Passagieren von Charter-Airlines weitere Überraschungen.

Von Till Bartels

Damit hatte das Ehepaar Wiese nicht gerechnet. Ihren Flug in die Türkei war beim deutschen Ferienflieger Condor gebucht. Als das Pärchen aus Hanau aber am Frankfurter Flughafen die Maschine am Gate sah, die sie nach Antalya bringen sollte, lasen sie auf dem Rumpf der Boeing den Schriftzug Sun Express, den Namen einer Airline, den sie noch nie gehört hatten.

Ehepaar Wiese hatte weder ihre Flugscheine noch die Bordkarten genau studiert. Denn das Kürzel XQ vor der Flugnummer steht für den Ferienflieger Sun Express - bei einem Condor-Flug wäre es DE gewesen. Zum Glück blieb eine böse Überraschung aus. Komfort und Service stimmten auf dem dreistündigen Flug. Denn bei Sun Express handelt es sich um eine Tochterfirma von Lufthansa und Turkish Airlines, die seit 20 Jahren erfolgreich im Ferienfluggeschäft ist.

Was hinter den Abkürzungen steckt

Größere Verwunderung herrscht, wenn der Flughafenbus die Passagiere vor Flugzeugen mit exotischen Namen wie Pegasus, Karthago, Nouvelair oder Blue Wings aussteigen lässt. Um was für eine Fluggesellschaft handelt es sich? Es ist gängige Praxis, dass Reiseveranstalter Flugkapazitäten bei Charter-Airlines einkaufen, die bei Bedarf zusätzliche Maschinen und Crews bei ausländischen Gesellschaften anheuern.

Die gute Nachricht lautet: Selbst bei Flügen in die Türkei, nach Ägypten und Marokko kann generell Entwarnung gegeben werden. Auch junge und kleine Airlines, die bei uns kaum bekannt sind, fliegen nach europäischen Sicherheitstandards und verfügen in der Regel über eine moderne Flotte. Die Zeiten sind längst vorbei, als von deutschen Flughäfen betagte Tupolev-Maschinen russischer Bauart in Richtung Mittelmeer zur Startenbahn rollten. Zweifelhaften Fluglinien hat die EU mit ihrer Schwarze Liste einen Riegel vorgeschoben und Landeverbot erteilt.

Ärgernis Flugzeitänderung

Eine andere Überraschung erlebte Familie Sörensen bei ihrer Himmelfahrtsreise nach Kreta. Zwei Wochen vor den Ferien erfuhr sie beim Abholen ihrer Unterlagen im Reisebüro, dass sich die Flugzeiten geändert haben: Statt um 6 Uhr in der Früh Richtung Griechenland abzuheben, sollte der Hinflug erst gegen Mittag erfolgen. Auch der Rückflug am 10. Juni sollte nicht wie im Februar ursprünglich gebucht um 21 Uhr, sondern bereits um 11:45 Uhr abheben. Dadurch sind der erste und der letzte Reisetag nicht mehr als Urlaubstag zu betrachten und die Sörensen entsprechend sauer. "Bei zehn Tagen verlieren wir 20 Prozent unseres Urlaubs", so Norbert Sörensen.

Doch die Urlauber mussten sich von ihrem Reisebüro belehren lassen, dass alles mit rechten Dingen zugeht. "Verschiebt sich der Flug um einige Stunden, haben Pauschalurlauber zumeist keinen Anspruch, einen Teil des Reisepreises zurückzuverlangen", so die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. "Das gilt selbst dann, wenn der Reiseveranstalter die Änderung kurzfristig mitgeteilt hat." Im Gegensatz zur Linienfluggesellschaft haben es sich die Reiseveranstalter und Charter-Airlines in ihren Geschäftsbedingungen ausdrücklich vorbehalten, die Flugzeiten zu ändern.

Gerade in diesem Jahr häufen sich die Mitteilungen mit Flugzeitänderungen. Viele Ferienfluggesellschaften haben ihr Angebot der Nachfrage angepasst, Flüge zusammengelegt oder gestrichen. Die Rentabilität der Veranstalter geht auf Kosten der Kunden, von denen ein höheres Maß an Flexibilität verlangt wird.

Das Ehepaar Wiese hat von ihren Türkei-Erfahrungen gelernt und will sich vor der nächsten Reisebuchung im Internet genau informieren, welche Airline die Flüge tatsächlich durchführt. Auch Familie Sörensen hat Konsequenzen gezogen. Sie hatte sich wegen der für sie optimalen Flugzeiten für den teueren Reisepreis des Hannoveraner Veranstalters entschieden. "Wir fühlen uns um einen Großteil unseres Urlaubs gebracht. Eine Reise mit TUI wird es wohl in Zukunft nicht mehr geben", so das Fazit der Himmelfahrtsreisenden.

In der Fotostrecke stellen wir die weniger bekannten Ferienflieger vor, die einen Großteil des Flugverkehrs in den Süden abwickeln.

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(