HOME

Borussen-Präsident Niebaum:: Kein Zusammenhang zwischen Kritik an Amtsführung und Rücktritt

Hamburg - Gerd Niebaum hat einen Zusammenhang zwischen seinem Rücktritt vom Amt des Präsidenten bei Borussia Dortmund und der Kritik an seiner riskanten Finanzpolitik und seinem Führungsstil bestritten. Die "angespannte Situation im Verein" habe ihn zu dem Schritt veranlasst, sagte Niebaum in einem Interview mit dem stern. "Der Rücktritt ist mein Beitrag, um die Wogen zu beruhigen. Es ist vor allem eine Geste nach außen."

Der scheidende Borussen-Chef sieht sich als Opfer der Medien, die ein "Zerrbild" von ihm gezeichnet hätten: "Ich fühle mich manchmal wie in Bölls ‚Die verlorene Ehre der Katharina Blum‘. Da kommt ein Prozess der Rufschädigung in Gang, und am Ende kommt man aus dem Strudel kaum noch heraus."

Dass Borussia Dortmund kurz vor der Pleite stehe, schließt Niebaum aus: "Von einer Überschuldung des Unternehmens sind wir weit entfernt."

print
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity