HOME

Bundesliga-Erwartungen: Es wird eine unruhige Bayern-Saison - Köln kann alle überraschen

Endlich geht's wieder los. Die Bundesliga startet in ihre 53. Saison. Das Schöne ist: Es wird wieder Überraschungen geben. Wir sagen, was wir von den 18 Teams erwarten.

Pep Guardiola und der FC Bayern - gibt es Meisterschaft Nummer vier in Folge?

FC Bayern München

Dieter Hoß, Nachrichtenredakteur: Titel bitte woanders holen! Vier Meisterschaften in Folge sind bei uns nicht üblich. Die super super super Guardiola-Welt bröckelt.

Niels Kruse, Ausland/Politik-Redakteur: Die Bayern werden die Europa-League-Quali schon schaffen.

Felix Haas, Sportredakteur: Pep, es wird eine unruhige Saison. Im Umfeld brodelt es, wegen der herausgezögerten Entscheidung über die Vertragsverlängerung. Viele Stars werden unzufrieden sein, denn so viele Verletzte wie in der vergangenen Saison wird es nicht noch einmal geben. Das wird national endlich mal für Spannung sorgen. International soll Pep einfach die Champions League gewinnen und gut ist.

Auch der FC Bayern hat noch einen Traum - und er dürfte nach aller Fußball-Logik Realität werden. Vor dem Anpfiff der 53. Bundesliga-Saison am Freitag (20.30 Uhr/ARD/Sky/stern-Ticker) mit dem Nostalgie-Klassiker gegen den Hamburger SV ist der mögliche vierte Meistertitel in Serie nicht nur in München ein heiß diskutiertes Thema. Die Liga debattiert mit Verve die Übermacht des Rekordchampions. Ein probates Mittel gegen die Bayern-Dominanz will zumindest vor dem Auftakt aber niemandem einfallen. 

"Die Frage, wer in der kommenden Saison Meister wird, kann eingestellt werden. Mit den Bayern wird es zum ersten Mal einen Verein geben, der zum vierten Mal in Serie deutscher Meister wird. Und im übernächsten Jahr wahrscheinlich erstmalig zum fünften Mal", sagte Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke.

Es gibt immer Überraschungen in der Bundesliga

Das Schöne an der Bundesliga ist aber, dass es im Verlaufe der Saison doch wieder Überraschungen geben wird. Im Fokus steht der BVB mit Thomas Tuchel, das No-Name-Team aus Darmstadt und sicher auch der FC Schalke, der in der vergangenen Saison weit unter seinen Möglichkeiten blieb.

Was drei stern-Redakteure von den einzelnen Teams erwarten, lesen Sie in dieser Fotostrecke.

Wissenscommunity