VG-Wort Pixel

Bundesliga

Stürmer-Star 45 Millionen Ablöse und ein Vier-Jahres-Vertrag: Barcelona finalisiert Lewandowski-Transfer

Trägt bereits den Dress des FC Barcelona: Ex-Bayern-Stürmer Robert Lewandowski
Trägt bereits den Dress des FC Barcelona: Ex-Bayern-Stürmer Robert Lewandowski
© Michael Reaves/Getty Images / AFP
Das Kapitel FC Bayern München ist für Stürmer Robert Lewandowski endgültig geschlossen. Der FC Barcelona hat Details zum Transfer des Stürmers veröffentlicht.

Der Wechsel von Weltfußballer Robert Lewandowski vom FC Bayern nach Spanien zum FC Barcelona ist finalisiert worden. Der Pole wechselt für eine Ablöse in Höhe von 45 Millionen Euro zu den Katalanen, die durch Bonuszahlungen auf 50 Millionen Euro steigen kann, wie die Spanier am Dienstagabend mitteilten. Lewandowski werde einen Vierjahresvertrag unterzeichnen, der eine Ausstiegsklausel in Höhe von 500 Millionen Euro enthalte, hieß es in der Mitteilung.

Die Einigung mit dem FC Barcelona hatte Bayern-Vorstandschef Oliver Kahn bereits am Samstag bestätigt. Lewandowski war am Sonntag seinem neuen Team nach Miami in die USA nachgereist und in den sozialen Medien schon vorgestellt worden.

Neuer FC Bayern ohne Robert Lewandowski

Fast zeitgleich mit der Verkündung der Formalien äußerte sich Bayern-Trainer Julian Nagelsmann nochmals zum Abschied des Polen. "Wenn jemand wie Robert vorne drin spielt, dann spielt man mehr über Flanken. Die Art und Weise wie wir spielen werden, wird sich verändern", sagte Nagelsmann in Washington. "Es ist ein neues Bayern München. Es wird eine Herausforderung und ich mag Herausforderungen. Es ist gut für alle, wir müssen neue Wege finden und kreativ sein. Früher war es vielleicht für den Gegner einfacher, sich auf unser Spiel vorzubereiten. Jetzt werden wir noch unberechenbarer sein."

tkr DPA

Mehr zum Thema



Newsticker