VG-Wort Pixel

Kollabierter Dänen-Star Spontanes Foto: Deutsche Nationalelf wünscht Eriksen "gute Besserung"

Spontanes Bild mit Daumen hoch für den kollabierten Christian Erikson
Spontanes Bild mit Daumen hoch für den kollabierten Christian Erikson
© Screenshot Twitter
Die deutsche Nationalelf hat dem kollabierten dänischen Nationalspieler Eriksen ihr Mitgefühl ausgedrückt. Dafür veröffentliche sie ein Mannschaftsfoto vor einer TV-Leinwand, die den Spielmacher zeigt.

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat dem dänischen EM-Spieler Christian Eriksen gute Besserung gewünscht. Der DFB veröffentlichte am Samstagabend ein Foto aus dem EM-Quartier, das die Spieler um Kapitän Manuel Neuer, den Trainerstab um Joachim Löw und Team-Direktor Oliver Bierhoff vor einem großen Bildschirm zeigt, auf dem Eriksen noch im spielerischen Einsatz zu sehen ist.

"Lieber @ChrisEriksen8, wir sind in Gedanken bei Dir und wünschen Dir GUTE BESSERUNG", lautete die zugehörige Twitter-Botschaft. Auf dem Bild zeigen alle aus dem DFB-Tross mit dem Daumen nach oben. In der EM-Vorbereitung hatte die deutsche Mannschaft in Innsbruck noch gegen die Dänen ein Testspiel absolviert. Eriksen war beim 1:1 am 2. Juni im Tivoli-Stadion auch mit dabei und kam für Dänemark zum Einsatz.

Sein Zustand soll stabil sein

Im EM-Vorrundenspiel zwischen Dänemark und Finnland war der 29 Jahre alte Profi von Inter Mailand kurz vor dem Ende der ersten Spielhälfte auf dem Rasen zusammengebrochen und regungslos liegengeblieben. Sofort herbeigerufene Helfer leiteten lebensrettende Maßnahmen ein.

Eriksen wurde ins Krankenhaus transportiert, wo sich sein Zustand nach Angaben des dänischen Verbandes stabilisierte. Das Gruppenspiel zwischen Dänemark und Finnland wurde am Samstagabend nach einer langen Unterbrechung auf Wunsch beider Mannschaften fortgesetzt, wie mitgeteilt wurde. Auch im DFB-Quartier waren die schockierenden Szenen bei der TV-Übertragung aus Kopenhagen verfolgt worden.

tis DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker