HOME
Darmstadts Romain Bregerie (l) jubelt nach seinem Treffer zum 1:0 zusammen mit Aytac Sulu

Zweite Liga

Spitzentrio siegt im Gleichschritt - wichtige Punkte für Aue

Aus Vier mach Drei? Im Rennen um den Aufstieg hat der Karlsruher SC durch ein Remis in Aalen ein bisschen an Boden verloren. Ingolstadt wahrte den Vorsprung an der Spitze vor Lautern und Darmstadt.

Rodri (hinten) von 1860 München gelingt der Treffer zum 1:1 gegen Aalens Torwart Daniel Bernhardt. Foto: Andreas Gebert

Heimkomplex

1860 München weiter heimschwach mit Remis gegen Aalen

Dortmunds nicht gerade vom Erfolg verwöhnter Stürmer Ciro Immobile konnte sich beim Pokalspiel gegen Dresden gleich über zwei Tore freuen

DFB-Pokal

Bundesligisten geben sich keine Blöße

Die Leipziger verloren im eigenen Stadion gegen den FSV Frankfurt

Zweite Bundesliga

Leipzig-Trainerwechsel verpufft - Nürnberg schlägt Union

Die Sandhausener erwischten Ingolstadt auf dem falschen Fuß, führten früh bereits mit 2:0

Zweite Bundesliga

Kaiserslautern wieder Zweiter - Ingolstadt patzt

Die Heimniederlage gegen Sandhausen wirft Fortuna Düsseldorf im Aufstiegsrennen zurück

2. Bundesliga

Sandhausen schockt Düsseldorf - Aalen siegt - St. Pauli remis

Die Bochumer Timo Perthel (vorn), Torschütze Mikael Forssell (l.) und Selim Gündüz (r.) bejubeln das 4:0 in der 89. Minute gegen Aalen

2. Bundesliga

Heidenheim schiebt sich auf Rang vier - Lautern nur remis

Rubin Okotie traf beim 3:0-Erfolg von 1860 München gleich doppelt und führt nun die Torschützenliste der zweiten Liga an

Zweite Bundesliga

1860 mit Befreiungsschlag aus der Abstiegszone

Die Leipziger feierten einen ungefährdeten Heimsieg

Zweite Bundesliga

RB Leipzig setzt sich an der Spitze fest

Mit einem Schlenzer aus 25 Metern machte Ilie Sanchez den Sieg für die Sechziger endgültig klar

2. Bundesliga

München wie ausgewechselt - Braunschweig berappelt sich

Umkämpftes Spiel: Braunschweigs Benjamin Kessel (l) gegen St. Paulis Florian Kringe

2. Bundesliga

Aue bremst Ingolstadt - wichtiger Sieg für St. Pauli

So sehen Tabellenführer aus: Schon nach elf Minuten bejubeln die Ingolstädte Lex, Groß, Morales und Leckie (v.r.) den Führungstreffer gegen Aalen.

2. Bundesliga

Ingolstadt übernimmt die Tabellenspitze

Darmstadts Dominik Stroh-Engel steigt zum Kopfballduell hoch. Der Aufsteiger setzt sich mit 2:0 gegen Aalen durch und steht damit punktgleich mit dem Karlsruher SC auf Platz zwei der Tabelle.

2. Bundesliga

Aufsteiger Darmstadt spielt vorne mit

Der Karlsruher Ilian Micanski jubelt nach Spielende

Zweite Bundesliga

KSC jubelt nach drei Micanski-Toren

2. Bundesliga

Paderborn steigt auf - Dynamo muss runter

2. Bundesliga

Paderborn verpasst Sprung auf direkten Aufstiegsrang

2. Bundesliga

Torflaute auf allen Plätzen

Zweite Bundesliga

FCK verliert an Boden, St. Pauli im Aufwind

Zweite Bundesliga

Köln erobert die Spitze

Zweite Bundesliga

St. Pauli und Aue klettern, Dresden rutscht ab

2. Bundesliga

Erstliga-Absteiger Düsseldorf rutscht tief in die Krise

Trainerentlassung in der 2. Liga

FCK feuert Franco Foda

2. Bundesliga

Kaiserslautern schmeißt Trainer Foda raus

2. Bundesliga

Lautern geht in Aalen unter - Köln bremst Fürth

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(