HOME

Stern Logo WM 2018

Vier Fragen zum WM-Spiel: Das müssen Sie zu Belgien gegen USA wissen

Der Geheimfavorit Belgien gegen Klinsmanns Überraschungsteam: Das Achtelfinale in Salvador verspricht Spannung. "50:50", so schätzt der deutsche US-Coach die Chancen seiner Mannschaft ein.

Wie läuft's für Belgien?

Als Geheimfavorit ging die hochdekorierte Mannschaft um Stars wie Eden Hazard, Axel Witsel, Romelu Lukaku oder Kevin de Bruyne ins WM-Rennen. Neun Punkte, Platz 1 in der Gruppenphase - auf den ersten Blick scheint Belgien die Erwartungen voll erfüllt zu haben. Bei genauerem Hinsehen jedoch wird schnell klar: Die drei Auftritte waren alle andere als überzeugend. 2:1 gegen Algerien durch zwei Jokertore in den letzten 20 Minuten. 1:0 gegen Russland durch ein Jokertor zwei Minuten vor Schluss. Und 1:0 gegen Südkorea durch Verteidiger Vertonghen zwölf Minuten vor dem Ende durch einen Abstauber. Die Elf von Marc Wilmots hat noch viel Luft nach oben. Aber, sie verfügt über einen enorm breiten Kader. Das bewiesen die drei Jokertore.

Wie läuft's für die USA?

Jürgen Klinsmann hat es geschafft. Im Land des Baseballs, Basketballs und Footballs hat er bei dieser WM einen Soccer-Boom ausgelöst. Die US-Fans sind in Brasiliens Stadien euphorisch und zahlreich vertreten, in den Bars von New York oder Los Angeles schauen Tausende zu, wenn Clint Dempsey und Co. auflaufen. Dem 2:1-Auftaktsieg über Ghana folgte eine begeisternde Vorstellung gegen Portugal, die nur aufgrund des späten Ausgleichs mit einem 2:2 ungekrönt blieb. Trotz des 0:1 gegen Deutschland zog die USA jedoch ins Achtelfinale ein. "Jetzt wollen wir natürlich den nächsten Schritt machen und ins Viertelfinale. Die Chancen stehen 50:50. Aber wir sind hungrig auf mehr", sagt Coach Jürgen Klinsmann. Seine Spieler präsentierten sich bislang extrem laufstark, mit Stürmer Dempsey, Mittelfeld-Abräumer Jermaine Jones, Außen-Dauerläufer Fabian Johnson und dem erfahrenen Torhüter Tim Howard hat Klinsmann ein homogenes Team. Unterstützung gibt es übrigens auch aus der Heimat Stuttgart von der Bäckerei Klinsmann, die seinen Eltern gehört:


Wer fehlt, wer ist gesperrt?

Belgien muss auf Verteidiger Thomas Vermaelen verzichten. Auch der frühere Hamburger Vincent Kompany litt zuletzt unter Leistenbeschwerden. Sein Einsatz entscheidet sich kurzfristig. Steven Defour fehlt zudem Rotgesperrt. Er war gegen Südkorea vom Feld gestellt worden. Bei den US-Boys steht Stürmer Jozy Altidore, der sich zum WM-Auftakt gegen Ghana eine Oberschenkelverletzung zugezogen hatte, wieder bereit. "Er steht zur Verfügung, aber ich weiß nicht, wie viele Minuten er spielen könnte", sagt Klinsmann. Die USA tritt also in Bestbesetzung an.

Wer ist Favorit?

Die Belgier verfügen über die individuell deutlich höhere Qualität. Doch das Team präsentierte sich bislang auf dem Platz nicht als geschlossene Einheit. Die Führungsfiguren wie Chelsea-Profi Hazard konnten dem Turnier noch nicht ihren Stempel aufdrücken. Die USA kommt indes über mannschaftliche Geschlossenheit, taktische Organisation und Einsatzbereitschaft. Wie Jürgen Klinsmann es bereits formulierte: Die Chancen stehen 50:50! Spannung ist in diesem Achtelfinale nahezu garantiert.

Hier geht's zum Live-Ticker

Desktop-Nutzer klicken bitte hier.

nck

Wissenscommunity