VG-Wort Pixel

Die besten Olympia-Sprüche "Wir haben einfach zu viel gespritzt!"

Olympia in Rio ist vorbei -  doch die besten Sprüche und Zitate werden in Erinnerung bleiben. 


Martin Kaymer, Golfer: "Normalerweise bekommt man maximal zwei Teller auf das Tablett in der Mensa. Aber die Rugbyspieler packen da vier oder fünf drauf."



Stefan Feck, Turmspringer: "Die ganze Anlage riecht so, als ob jemand gepupst hätte."



Andreas Toba, Kunstturner: "Ich höre doch jetzt nicht auf, nur weil ich mich ein bisschen verletzt habe."



Sandra Auffarth, Vielseitigkeitsreiterin: "Es ist besser Silber zu gewinnen, als Gold zu verlieren."


Kristina Vogel, Bahnradsportlerin: "Es hat geknackt, und ich dachte, Mist, der Sattel ist weg. Ich habe nur versucht nicht auf die Fresse zu fallen."


Detlef Uibel, Bahnrad-Trainer: "Kristina ist unser bester Mann."


Nico Delle Karth, Segler: "Wir waren einmal weit draußen segeln und hatten das erste Mal einen Wassergeschmack im Mund, der sich angefühlt hat wie Meer."


Jan Vandrey, Rennkanute: "Ich habe in den letzten fünf Minuten mit mehr Medien geredet als in den letzten fünf Jahren."


Sascha Klein, Synchronspringer: "Wir haben einfach zu viel gespritzt."


Steffen Deibler, Schwimmer: "Das Trainingspensum von Michael Phelps will ich gar nicht wissen, dann komme ich mir wahrscheinlich wie ein Hobbysportler vor."


Markus Deibler, Ex-Schwimmer: "In einem Land, in dem ein Olympiasieger 20.000 Euro Prämie bekommt und ein Dschungelkönig 150.000 Euro, sollte sich niemand über fehlende Medaillen wundern."


Majilinda Kelemendi, Judoka: "Ich sage der jungen Generation im Kosovo: Ihr könnt alles werden, was ihr wollt. Sogar amerikanischer Präsident."


Frank Farina, Fußballtrainer der Fidschis: "Wenn wir gegen Deutschland besser als 1:7 spielen, sind wir glücklich."


Juan Martin del Potro: "Wir brauchen Frieden zwischen Argentinien und Brasilien. Das hier ist kein Fußball."


Timo Boll, Tischtennisspieler: "Die Caipirinhas waren ein bisschen stark, das war eher Betäubungsmittel."


Daniel Allerstorfer, Judoka: "Das macht Lust auf mehr. Jetzt habe ich am eigenen Leib erfahren, was Olympia bedeutet. Das ist noch einmal drei Stufen über einer WM."






 
Mehr
Die Sportler der Olympiade in Rio bleiben nicht nur mit ihren sportlichen Leistungen in Erinnerung - auch ihre Sprüche haben Goldcharakter - und werden künftig wohl gern zitiert.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker