Unternehmen, Jobs, Haushalte Jetzt wird deutlich, was der Ukraine-Krieg für die deutsche Wirtschaft bedeutet

Hier kostet der Ukrainekrieg: Am Rand der Stadt Schwedt liegt die Raffinerie PCK
Hier kostet der Ukrainekrieg: Am Rand der Stadt Schwedt liegt die Raffinerie PCK
© Kristin Bethge
Bisher waren die Ängste vor den Folgen des Ukraine-Kriegs diffus – jetzt werden sie konkret. In diesem Herbst geht es um Jobs, um Heizkosten und die bange Frage: Halten wir das durch?

Die Flamme darf weder zu groß noch zu klein sein. Auch nicht dunkel vom Ruß, sondern hell und lodernd. Wenn Annekathrin Hoppe aus dem Fenster ihres Rathauses blickt, schaut sie auf die Fackel. Brennt sie so, wie sie soll, dann wissen die Bürgermeisterin und die ganze Stadt: Es läuft alles nach Plan in der Raffinerie PCK. Dann ist die Welt in Ordnung in Schwedt.

Zumindest war das die letzten Jahrzehnte so. Über die Druschba-Pipeline floss russisches Rohöl in die Uckermark, wurde in der Raffinerie zu Diesel und Benzin verarbeitet. Die Fackel war ein Garant für Stabilität und bescheidenen Wohlstand. Ein Licht der Hoffnung in einer strukturschwachen Gegend. Doch nun, so fürchten sie in Schwedt, könnte diese Flamme bald erlöschen.


Mehr zum Thema



Newsticker