HOME
Mann und Frau sitzen vor einem Bürogebäude auf einer Treppe

Große Unterschiede

So viel verdienen die Deutschen pro Stunde

Knapp 22 Euro pro Stunde verdienen deutsche Erwerbstätige im Durchschnitt. Doch die Unterschiede zwischen den Bundesländern sind groß. Während in Hamburg am meisten verdient wird, bildet Mecklenburg-Vorpommern das Schlusslicht. 

Logo der Bundesagentur für Arbeit

Zahl der Erwerbstätigen im zweiten Quartal auf 45,2 Millionen gestiegen

Bauarbeiter bei Asphaltarbeiten

2018 höchste Zahl an Erwerbstätigen seit der Wiedervereinigung

2015 fast 60 Milliarden Stunden

Grafik zeigt: Die Deutschen schuften immer mehr

Depressionen werden heute besser erkannt als früher

Krankenkassen-Report

Hamburger besonders häufig wegen Depression krankgeschrieben

Die Kluft zwischen Arm und Reich in Deutschland wächst

3,1 Millionen Erwerbstätige leben in Armut

Wenn der Lohn nicht zum Leben reicht

Bauarbeiter bei der Arbeit: Die Zahl der Erwerbstätigen stieg 2014 erneut

Zum achten Mal infolge

Zahl der Erwerbstätigen 2014 erneut gestiegen

Ob Arbeitslosigkeit krank macht oder umgekehrt Krankheit bedürftig, lässt sich aus der Studie nicht ableiten

Arbeitsmarkt-Studie

Hartz-IV-Empfänger fühlen sich kränker als Erwerbstätige

Die Deutschen haben's im Kreuz

Krankenkassen-Report

40 Millionen Fehltage wegen Rückenschmerzen

"Gehaltsreport 2012"

In Hessen verdient man am besten

Studie zu Gehaltsunterschieden

Hessen sind Spitzenverdiener in Deutschland

Weniger Netto vom Brutto

Abzüge vom Gehalt so hoch wie nie

Arbeitsmarkt

Beschäftigtenzahl auf Rekordhöhe

Statistisches Bundesamt

Armut ist in Deutschland weit verbreitet

Ostdeutschland

Erhöhtes Armutsrisiko für Alleinerziehende und Erwerbstätige

Studie des DGB

Arbeitslose sind doppelt so häufig krank wie Erwerbstätige

Koalitionsverhandlungen

Schwarz-Gelb plant Zusatzbeitrag für die Pflege

Lebensstandard im Alter

Fast jeder Zweite muss sich einschränken

Arbeitsmarkt

2008 so viele Erwerbstätige wie noch nie

Kabinettsklausur

Aufschwung ist für alle da

Erwerbstätigenzahlen

Aufschwung erreicht Arbeitsmarkt

Ich-AGs und Mini-Jobs

Mehr Stellen in Deutschland geschaffen

Jobangst

Jeder fünfte Deutsche fürchtet um seinen Job

Arbeitsmarkt

Weniger Beschäftigte, mehr Arbeit