Kombi-Coupé mit viel Stauraum

2. Juli 2012, 19:31 Uhr

Auf der Suche nach Image und Kundengruppen werden immer neue Fahrzeugklassen erfunden. Mercedes belebt mit dem CLS Shooting Brake sein Kombi-Segment neu.

Mercedes, CLS, Shooting Brake, 4161

Der Mercedes CLS Shooting Brake©

Mercedes will in den nächsten Jahren jünger, sportlicher und dynamischer werden. Während die A-Klasse am unteren Ende gegen VW Golf, Audi A3 und BMW 1er schießt, soll der CLS Shooting Brake Kombikunden locken, denen das hausbackene T-Modell zu langweilig ist. Mit ihm kommt ein Kombi auf die Straßen, der streng genommen über ein Paar Türen zu viel verfügt. Hat ein Shooting Brake in seinem Kerndesign lediglich zwei Türen und eine große Heckklappe, wie beim 40 Jahre alten Schneewittchensarg Volvo 1800 ES, zeigt der Stuttgarter Shooting Brake vier Einstiegstüren. Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG, sagt: "Jede echte Autolegende spricht Kopf und Herz gleichermaßen an. Die Funktionalität eines Fahrzeugs ist Pflicht, das setzt der Kunde voraus", sagt der Experte. Und ergänzt: "Aber Faszination ist die Kür, das begeistert den Kunden. Der CLS Shooting Brake verbindet beides in einer Form, die kein anderes Automobil zu bieten hat."

Bis zu 1550 Liter Stauraum

Die beiden zusätzlichen Türen fallen erst beim zweiten Blick auf. Die lange Motorhaube, die rahmenlosen Seitenscheiben und das sanft abfallende Heck lassen den CLS von außen mehr edel als praktisch wirken. Gleiches gilt für den 590 Liter fassenden Gepäckraum, der mit hochwertigen Teppichen an der Bordwand und einem Holzladeboden nicht gerade zum Beladen, sondern zum Staunen einlädt. Durch das Umlegen der beiden äußeren Einzelsitze und des schmaleren Mittelsitz im Fond erweitert sich das Ladevolumen auf 1.550 Liter.

Der 4,96 Meter lange, 2,07 Meter breite und 1,41 hohe Shooting Brake steht in fünf verschiedenen Interieurfarben, fünf Zierteil-Ausführungen sowie drei Lederqualitäten zur Auswahl. Drei exklusive Holzarten und die neue Innenausstattung Porzellan runden das Designangebot ab. Für den Vortrieb darf aus vier Motorisierungen gewählt werden. Je zwei Diesel- und zwei Benzinaggregate mit einem Leistungsvermögen bis 408 PS sorgen für eine ausreichende Beschleunigung, die mit Ausnahme des einzigen Vierzylinders bei 250 Kilometern pro Stunde endet. Der mit 204 PS schwächste im Bunde und einem Diesel typisch hohen maximalen Drehmoment von 500 Newtonmetern gönnt sich dafür lediglich 5,3 Liter Treibstoff auf 100 Kilometer.

Wie viel zylinder hätten Sie denn gern?

Ob vier, sechs oder acht Zylinder, alle neuen CLS Shooting Brake verfügen serienmäßig über ein Siebengang-Automatikgetriebe, eine Start-Stopp-Funktion und eine Luftfederung. Die beiden 4Matic-Modelle des 350 CDI und des 500 sind zudem mit Allradantrieb erhältlich. Ebenfalls für eine Verbrauchsreduzierung sorgt die elektromechanische Servolenkung. Wie auch schon beim CLS Coupé können auch für den Shooting Brake die Voll-LED-Scheinwerfer bestellt werden. Für die Sicherheit steht über ein Dutzend Fahr-Assistenzsystem bereit. Der Nicht-Kombi wird zu einem Aufpreis von knapp 3.000 Euro zum Coupé, somit rund 63.000 Euro, ab Anfang Oktober erhältlich sein.

Zum Thema
Auto
Ratgeber
Winter/Schnee-Tipps von einem Vielfahrer: Hauptsache Ruhe bewahren Winter/Schnee-Tipps von einem Vielfahrer Hauptsache Ruhe bewahren
VIEW Fotocommunity VIEW Fotocommunity Pferdestärken in besonderen Perspektiven. Zur VIEW Fotocommunity
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von harun: Mein Hund hat Angst vor der Fahrt

 

  von Gast: darf ich den feuermelder drücken bei einer schlägerei im zug

 

  von maily: Beschäftigung von Rentner

 

  von dorfdepp: Wird es in 20 Jahren noch LKW-Fahrer, Lokführer und Piloten geben?

 

  von bh_roth: Win 8.1 Energiesparen

 

  von Gast: WARUM FÜHREN MANCHE KAPSELN ZUR VERSTOPFUNG?

 

  von Gast 98746: Chiptuning Mercedes Benz E 200 T CDI Erstzulassung 06/13

 

  von BitteFreundlich: Welcher Körperteil ist am häufigsten von Osteochondrose betroffen?

 

  von Gast 98742: Altmietvertrag aus der ehemaligen DDR

 

  von Gast: Das iPhone meiner Freundin hat ne seltsame Macke. schwarzer Bildschirm. anrufe kommen rein, man...

 

  von Amos: Muß die Frage nochmal stellen: Überweisung per Online-Banking auf ein Unterkonto bei derselben...

 

  von Gast: Stern-Sudoku-Gewinnspiel

 

  von Gast: Kann man Handelsübliches Jodsalz in ein Fußsprudelbad geben wenn die Haut verletzt ist?

 

  von Gast: zerbrochene Fensterscheibe

 

  von Amos: Wenn zum Bau eines Hauses Wasser aus einem städtischen Hydranten entnommen wird: wie wird das...

 

  von Der_Denis: Kunststoff - warum so schlechtes Image

 

  von Gast 98682: Wenn ich ein Konto in der Schweiz eröffne, wie hoch ist die Mindesteinlage?

 

  von Gast 98680: Welche Programme gibt es für Zuschüsse an gemeinnützige vereine

 

  von Gast 98676: Führerschein vergleischen

 

  von Amos: Mineralwasser aus dem Schwarzwald nennt sich Black Forrest: ist das ein Gag, ein MIßgriff oder...