A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Israel

Zentralrat der Juden
Zentralrat der Juden
Präsident Graumann will nicht wieder kandidieren

Wechsel an der Spitze des Zentralrats der Juden in Deutschland: Dieter Graumann will als Präsident aufhören. Vier Jahre lang war er die Stimme der jüdischen Gemeinden.

Politik
Politik
"Tag des Zorns": Nur vereinzelt Ausschreitungen in Jerusalem

In Jerusalem und dem Westjordanland ist es erneut zu Ausschreitungen gekommen. Der befürchtete Gewaltausbruch blieb aber aus. Die palästinensische Fatah-Partei hatte zu einem "Tag des Zorns" aufgerufen.

Unruhen in Israel
Unruhen in Israel
Warum Jerusalem kurz vor der dritten Intifada steht

Der letzte Krieg schwelt noch nach, da droht schon der nächste. Nach Gaza steht die Situation in der Westbank kurz vor der Explosion. Die Lunte glimmt wieder am Tempelberg.

Nahost-Konflikt
Nahost-Konflikt
Schweden erkennt Palästina als Staat an

Seit 20 Jahren verhandeln Israel und die Palästinenser ergebnislos, nun will Schweden den Frieden voranbringen: Das Land erkennt als erstes in Westeuropa offiziell einen Staat Palästina an.

Nachrichten-Ticker
Streit um Tempelberg in Jerusalem eskaliert

Die Gewalteskalation am Jerusalemer Tempelberg weckt Erinnerungen an den Beginn der zweiten Intifada, den palästinensischen Volksaufstand im Jahr 2000.

Streit um Jerusalemer Tempelberg
Streit um Jerusalemer Tempelberg
Gewalteskalation in Israel erinnert an Intifada

Nach der Erschießung eines palästinensischen Attentäters in Jerusalem ruft Palästina zu einem "Tag des Zorns" auf. Die Gewalt schürt die Furcht vor einem neuen Palästinenser-Aufstand.

Vorstoß im Nahost-Konflikt
Vorstoß im Nahost-Konflikt
Schweden erkennt Palästina als Staat an

Die schwedische Regierung hat Palästina offiziell als Staat anerkannt. Außenministerin Wallström hofft, damit den stockenden Friedensprozess zwischen Israel und den Palästinensern wiederzubeleben.

Nach Anschlag auf Aktivisten
Nach Anschlag auf Aktivisten
Neue Gewalt in Jerusalem - Tempelberg geschlossen

Auf Gewalt folgt Gegengewalt: Nach einem Attentat auf einen jüdischen Aktivisten ist es in Jerusalem zu Ausschreitungen gekommen. Politiker beider Seiten warnen vor einer weiteren Eskalation.

Nachrichten-Ticker
Schweden erkennt Palästina als Staat an

Als erstes westliches EU-Land hat Schweden Palästina als eigenständigen Staat anerkannt.

Nachrichten-Ticker
Schweden erkennt Palästina als Staat an

Als erstes westliches EU-Land hat Schweden Palästina als eigenständigen Staat anerkannt.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Israel auf Wikipedia

Israel‎ ist ein Staat in Asien, der an Syrien, den Libanon, Ägypten, Jordanien sowie an die Palästinensischen Autonomiegebiete grenzt.

mehr auf wikipedia.org