A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

USA

Wladimir Putin:
Wladimir Putin:
"Niemand kann Russland einschüchtern"

Wladimir Putin zeigt sich weiter unbeeindruckt. Für die Krim ist Moskau bereit, einen hohen Preis zu zahlen. Als Antwort auf die jüngsten Sanktionen will Russland Gegenmaßnahmen vorbereiten.

Ukraine-Krise
Ukraine-Krise
Kiew mobilisiert mehr Soldaten

Im Januar, April und Juni plant die ukrainische Regierung weitere Mobilmachungen. Rüstungskonzerne produzieren in 24-Stunden-Schichten Waffen. Plant Kiew eine Offensive gegen die Separatisten?

Politik
Politik
USA schicken vier Guantánamo-Häftlinge nach Afghanistan

Die USA haben vier Häftlinge aus dem umstrittenen Gefangenenlager Guantánamo auf Kuba in ihre Heimat Afghanistan zurückgeschickt, teilte das Pentagon mit. Demnach hat eine eingehende Überprüfung ergeben, dass die Häftlinge kein Sicherheitsrisiko mehr für die USA darstellen.

Guantanamo
Guantanamo
USA schicken vier Häftlinge zurück nach Afghanistan

Vier Männer aus dem umstrittenen Gefangenenlager auf Kuba dürfen in ihre Heimat zurückkehren. Doch 132 Gefangene sitzen weiter ohne Anklage oder Urteil in Guantanamo.

Sony-Hackerangriff
Sony-Hackerangriff
Nordkorea droht mit "ernsthaften Konsequenzen"

Nordkorea habe mit dem Hacker-Angriff nichts zu tun, heißt es aus Pjöngjang. Das Land wirft Barack Obama Verleumdung vor und will die Unschuld bei einer gemeinsamen Untersuchung mit den USA beweisen.

Kultur
Kultur
Nordkorea streitet Cyber-Attacke auf Sony ab

Nordkorea hat nach eigenen Angaben nichts mit der Cyber-Attacke auf Sony Pictures zu tun und droht nach entsprechenden Vorwürfen aus den USA mit "ernsthaften Konsequenzen".

Streitkräfte
Streitkräfte
Nordkorea will atomar aufrüsten

Die Regierung in Pjönjang hat angekündigt, die Armee in allen Bereichen zu stärken - vor allem das Atomprogramm soll massiv ausgebaut werden.

Panorama
Panorama
Nordkorea streitet Cyber-Attacke auf Sony ab

Nordkorea hat nach eigenen Angaben nichts mit der Cyber-Attacke auf Sony Pictures zu tun und droht nach entsprechenden Vorwürfen aus den USA mit "ernsthaften Konsequenzen". Das Außenministerium in Pjöngjang warf den USA Verleumdung vor.

Bilder des Jahres 2014 - Juni
Bilder des Jahres 2014 - Juni
Krankenheit, Kriege und Kopfbälle

Die Welt guckt Fußball. Die ganze Welt? Nein. Während in Brasilien gefeiert wird, kämpfen die Menschen in Syrien und Liberia ums nackte Überleben. Die einen im Bürgerkrieg, die anderen gegen Ebola.

Nachrichten-Ticker
Hackerangriff könnte Sony 500 Millionen Dollar kosten

Der massive Hackerangriff auf den Filmkonzern Sony könnte das Unternehmen nach Einschätzung von Experten mehrere hundert Millionen Dollar kosten.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?