Startseite

Bibel, Gewehr und Schuhgröße 48

Winfried Kretschmann, Deutschlands einziger grüner Ministerpräsident, genießt im Ländle Kultstatus - und hat beste Chancen, wiedergewählt zu werden. 11 Fakten über einen Ausnahmepolitiker.

Von Lilli Hövener

Winfried Kretschmann: Der Ministerpräsident Baden-Württembers blickt ernst. Am Sonntag ist Wahl

Winfried Kretschmann, der baden-württembergische Ministerpräsident der Grünen.

Es war eine kleine Revolution: Vor fünf Jahren, kurz nach dem Schock über die Atomkatastrophe in Fukushima, fiel die CDU-Bastion Baden-Württemberg - und ein Grüner wurde Ministerpräsident: Winfried Kretschmann, 1948 in Spaichingen geborener Schwabe, Kennzeichen: Bürstenhaarschnitt und grüne Krawatte. Nach seiner ersten Legislaturperiode sind die Baden-Württemberger so zufrieden mit ihm, dass sie ihn den Umfragen zufolge wiederwählen würden. Hier 12 Fakten zum Mensch Kretschmann:

  •  Winfried Kretschmann ist ein Riese. Auf Augenhöhe bewegt sich nur Horst Seehofer, Ministerpräsident in Bayern - beide sind exakt 1,93 Meter groß. Mit diesem Maß überragt Kretschmann die Kanzlerin (1,65 Meter) bei weitem. Und viele andere Staatschefs auch. Eine Auswahl: François Hollande (1,64 Meter), Kim Jong-un (1,75 Meter), Wladimir Putin (1,70 Meter), Silvio Berlusconi (1,64 Meter), Hillary Clinton (1,69 Meter) und Gerhard Schröder (1,74 Meter).
  • Neben der Bibel schöpft Kretschmann gerne aus einer zweiten, intellektuellen Quelle: dem Werk der deutsch-amerikanischen Philosophin Hannah Arendt. Ein von ihm gern zitierter Satz lautet: "Wenn der Sinn von Politik Freiheit ist, so heißt dies, dass wir in diesem Raum – und in keinem anderen – in der Tat das Recht haben, Wunder zu erwarten."
  • Im Sommer vergangenen Jahres kam Kretschmanns erstes Enkelkind auf die Welt. Opas Geschenk an den kleinen Julius: ein Kuscheltier aus Alpakawolle. Außerdem feiern die Kretschmanns nun ein bunteres Weihnachten. Vor unerdenklichen Zeiten hatte Kretschmann mal seinen Kindern gesagt, er würde die Silberkugeln am Tannenbaum gegen farbige austauschen, sobald das erste Enkelkind da sei. Voilá.
  • Der eine steht auf Urlaub in der Karibik, der andere auf 4-Gänge-Menüs. Kretschmanns Obsession sind: Schlagbohrmaschinen. Jedenfalls sei das sein Lieblingsgerät, verriet er dem "Cicero". Kretschmann ist ein großer Hobbybastler und Heimwerker; er sagt von sich selbst, er würde die Hälfte seiner Lebenszeit in Baumärkten verbringen, wenn er könnte. Selbst das Schweißen hat er gelernt.
  • Kretschmanns Berufsweg ist kurios. Als junger Mann wollte er Pfarrer werden, studierte aber Biologie und Chemie auf Lehramt. Weil während des Studiums zweitweise dem Kommunistischen Bund Westdeutschlands angehörte, konnte er zunächst nicht am Gymnasium unterrichten. Ende der 70er Jahre war Kretschmann Mitgründer der Grünen in Baden-Württemberg. 1980 zog er erstmals in den Landtag ein.
  • In Laiz, Kreis Sigmaringen, sang Kretschmann über Jahrzehnt im Kirchenchor. Urteil seines Chorleiters: Er sei ein guter Sänger, aber kein Solist. Sein Tonlage ist der sonore Bass.
  • Ein Grüner mit der Wumme? Bei Kretschmann geht auch das. Jedenfalls kann er mit dem Gewehr gut umgehen. Der Ministerpräsident ist Mitglied im Schützenverein Laiz 1913 e.V.- und wurde 1997 sogar Schützenkönig. Waidmannsheil!
  • Kretschmann läuft und läuft und läuft. Privat und auf Wahlkampftour. Das Wandern ist seine wohl größte Leidenschaft. Was ihn daran reizt? Hier eine seiner bemerkenswerten Erklärungen: "Dass man den Gedanken nachhängt und sie immer wieder verliert in der Landschaft, das ist eine entspannte, im besten Sinne des Wortes nutzlose, eine spielerische Form des Denkens."
  • Ein Grüner, der auf großem Fuß lebt: Kretschmann hat Schuhgröße 48. Ein Paar schwarze Herrenschnürschuhe spendete er auf Anfrage dem Deutschen Schuhmuseum Hauenstein. Nach Angaben des Hauses sind dies die größten Schuhe eines Prominenten in der Ausstellung. Übrigens: Ex-Außenminister Joschka Fischer spendete seine berühmten Turnschuhe dem Deutschen Ledermuseum in Offenbach. Von 1986 bis 1987 war Kretschmann Referent Fischers.
Ein Paar Schuhe von Winfried Kretschmann

Ein Paar schwarze Schuhe von Grünen-Ministerpräsident Winfried Kretschmann in der Schuhausstellung im Deutschen Schuhmuseum Hauenstein

  • Regieren macht hungrig. Kretschmann frühstückt gerne eine Scheibe Brot mit Zwetschgengsälz (auf Hochdeutsch: Pflaumenmarmelade). Sein Lieblingsgericht sind Kässpätzle mit Endiviensalat, so wie sie seine Frau Gerlinde kocht. Zu Weihnachten wirft er gerne Vanillekipferl und Kokoshütchen ein.
Mitarbeit: Lutz Kinkel
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools