Das Gipfeltreffen der Luxusliner

15. Juli 2012, 18:16 Uhr

Spektakulärer Anblick für Frühaufsteher: Im Hamburger Hafen haben am Sonntag Tausende die Ankunft der Kreuzfahrtschiffe "Queen Elizabeth" und "Queen Mary 2" erwartet. Mit ihnen machen zwei der größten Passagierdampfer der Welt einen Stopp in der Elbmetropole.

Früh am Morgen um 3:30 Uhr: Im Hamburger Hafen erwarten Tausende die Ankunft der Kreuzfahrtschiffe „Queen Elizabeth“ und „Queen Mary 2“. mehr...

Mit ihnen machen gleich zwei der größten Passagierdampfer der Welt einen Zwischenstopp in der Elbe-Metropole.

Inzwischen hat sich auch an Bord herumgesprochen, wie in Hamburg gegrüßt wird. Das Einlaufen gilt bei vielen Passagieren als Highlight. Denn die Fans der großen Pötte kommen von weither, um das Spektakel mitzuerleben.

Voxpops:

„Ich finde es einfach gigantisch. Also man nimmt das gerne in Kauf, dass man eine Weile unterwegs ist und auch mitten in der Nacht. Aber das ist es auf jeden Fall wert.“

Trotz der Begeisterung geht diese Mutter auf Nummer sicher – angesichts solcher Menschenmassen zu früher Stunde.

Voxpops:

„Unsere Handynummer. Wir haben gesagt, wir sind nicht von hier, und falls sie verloren gehen, nur für den Fall der Fälle – absoluter Notfall!“

Als die Sonne über Hamburg aufgeht, haben die beiden Meeresgiganten ihre Liegeplätze an den Cruise-Terminals erreicht: die „Queen Mary 2“ in der Hafencity, die „Queen Elizabeth“ im Terminal in Altona. Am Abend brechen die beiden „Traumschiffe“ dann auf zu Kreuzfahrten im hohen Norden auf. Das „Leinen los“ wird mit einem großen Feuerwerk wohl wieder von Tausenden gefeiert werden. Schließen