A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Flughafen Köln/Bonn

Flughafen Köln/Bonn
Flughafen Köln/Bonn
Germanwings-Maschine nach Bombendrohung evakuiert

Wegen einer Bombendrohung hat der Pilot eines Germanwings-Flugs die Startvorbereitungen abgebrochen. Die Maschine wurde evakuiert. Ein Sprengsatz wurde allerdings nicht gefunden.

Germanwings-Absturz
Germanwings-Absturz
Behörden stellen Suche nach Opfern ein

Ermittler sammeln weiter Details zu Ursache und Ablauf. Vieles untermauert die These, dass Copilot Andreas Lubitz die Maschine gezielt zum Absturz brachte. Die Suche nach Leichen wurde eingestellt.

"Star Wars"-Sonderlackierung
R2-D2 hebt mit dem Dreamliner ab

Airlines buhlen mit Sonderlackierungen um mehr Aufmerksamkeit. Bald wird All Nippon Airways mit einer "Star Wars"-Figur auf dem Flugzeugrumpf durch die Welt fliegen - Fotos vom außerirdischen Design.

Lufthansa nach Germanwings-Absturz
Lufthansa nach Germanwings-Absturz
Wie der Crash einen Konzern in der Krise trifft

Vor der Tragödie war der Lufthansa-Konzern zerstritten. Nach zwölf Streiks gab es keine Aussicht auf Einigung zwischen Management und Piloten. Jetzt stehen alle unter Schock. Was wird aus der Airline?

Germanwings-Katastrophe
Germanwings-Katastrophe
Andreas L. wegen Suizidgefahr vor Jahren in Behandlung

Germanwings-Copilot Andreas L. war vor Erlangung des Pilotenscheins suizidgefährdet und daher in Behandlung. Das haben die Ermittlungen der Düsseldorfer Staatsanwaltschaft ergeben.

Germanwings-Pilot Patrick S.
Germanwings-Pilot Patrick S.
Der Mann, der die Katastrophe verhindern wollte

Eine quälende Frage: Wäre die Germanwings-Katastrophe ausgeblieben, wäre der Copilot nicht allein im Cockpit gewesen? Über den Kapitän, der den Absturz noch abwenden wollte, ist bisher wenig bekannt.

Nach Germanwings-Absturz
Nach Germanwings-Absturz
Erste Airline schreibt zwei Personen im Cockpit vor

Nachdem der Co-Pilot den Germanwings-Absturz absichtlich herbeigeführt hat, hat eine erste Airline die Vorschrift eingeführt, dass niemand allein im Cockpit bleiben darf. Bei Lufthansa gilt das nicht.

+++ Newsticker zum Germanwings-Absturz +++
+++ Newsticker zum Germanwings-Absturz +++
Bericht: Beim Absturz war nur ein Pilot im Cockpit

Es ist eine der schlimmsten Katastrophen der deutschen Luftfahrtgeschichte: Bei dem Absturz einer Germanwings-Maschine in Frankreich starben 150 Insassen. Die Absturzursache bleibt noch unklar.

Nachrichten-Ticker
150 Tote bei Germanwings-Airbus-Absturz in Frankreich

Es ist eine der schlimmsten Katastrophen der deutschen Luftfahrtgeschichte: Bei dem Absturz einer Germanwings-Maschine in Frankreich sind wahrscheinlich alle 150 Insassen ums Leben gekommen.

Nachrichten-Ticker
150 Tote bei Germanwings-Airbus-Absturz in Frankreich

Bei einer der schlimmsten Katastrophen der deutschen Luftfahrt sind wahrscheinlich alle 150 Insassen einer Germanwings-Maschine in Frankreich ums Leben gekommen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Flughafen Köln/Bonn auf Wikipedia

Der Flughafen Köln/Bonn „Konrad Adenauer“ ist ein deutscher Verkehrsflughafen und liegt am südöstlichen Stadtrand von Köln und zum Teil in Troisdorf. Das Flughafengelände wird vom Naturschutzgebiet Wahner Heide umschlossen, diesem aber nicht zugerechnet. Obwohl Köln/Bonn in den 60er Jahren als Interkontinentalflughafen geplant wurde, wurden Langstreckenflüge in der Regel nur saisonweise zu Urlaubsdestinationen angeboten. 2006 gab es nach 15 Jahren wieder die ersten interkontinentalen Linienfl...

mehr auf wikipedia.org