A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Premier League

+++ Transfernews im Ticker +++
+++ Transfernews im Ticker +++
Arsenal schnappt sich Welbeck - Ronaldo kritisiert Real-Transfers

Arsenal London hat kurz vor Transferschluss noch einen englischen Nationalspieler verpflichtet. Cristiano Ronaldo ist mit den Transfers von Real Madrid unzufrieden. Die News im Ticker.

Sport
Sport
Wechsel von Stürmer Falcao zu Manchester United perfekt

Der Wechsel des kolumbianischen Fußball- Nationalspielers Radamel Falcao zum englischen Rekordmeister Manchester United ist perfekt. Das teilte der Verein aus der Premier League auf seiner Internetseite mit.

Sport
Sport
Medien: ManUnited leiht Stürmer Falcao von Monaco aus

Der nächste Superstar steht vor den Toren des Old Trafford. Der kriselnde englische Rekordmeister Manchester United soll sich am letzten Tag der Transferperiode die Dienste des kolumbianischen Fußball-Nationalspielers Falcao gesichert haben.

Video
Video
Aufsteiger mischen die Liga auf

Aufsteiger mischen die Liga auf Historischer Sieg für Paderborn Köln und Paderborn überraschen am zweiten Spieltag der Fußball-Bundesliga, Meister Bayern lässt die ersten Punkte liegen und ganz Dortmund wartet auf die Rückkehr von Kagawa. - Beitrag Berlin, 01.09.14: Von wegen Punktelieferanten! Die beiden Aufsteiger aus Paderborn und Köln mischen die Fußball-Bundesliga schon nach zwei Spieltagen ordentlich auf. Dabei feierte der SC Paderborn mit dem deutlichen 3:0 beim Hamburger SV und dem ersten Sieg überhaupt im Oberhaus einen historischen Erfolg. Nicht minder überraschend war das 2:0 des 1. FC Köln beim VfB Stuttgart. Mit den erfolgreichen Auftritten haben sich die beiden Clubs, die am nächsten Spieltag aufeinandertreffen, in der Tabelle sogar vor den FC Bayern München geschoben. Der Rekordmeister vergab beim 1:1 auf Schalke den zweiten Saisonsieg. Daran konnte auch die prominente Neuverpflichtung aus Spanien nichts ändern. Welt- und Europameister Xabi Alonso stand 24 Stunden nach seiner Verpflichtung in der Startelf und erwies sich prompt als die gewünschte Verstärkung. Beim Ausgleichstreffer von Benedikt Höwedes war er allerdings beteiligt. Besser als der FC Bayern machte es Borussia Dortmund am Freitag beim 3:2-Erfolg in Augsburg. Im Mittelpunkt stand ein Spieler, der noch gar nicht dabei war: Shinji Kagawa. Die Rückkehr des Japaners zum BVB steht unmittelbar bevor. Dortmund bestätigte am Sonntag die Verpflichtung des 25 Jahre alten Japaners, der zwei Jahre lang für Manchester United in der Premier League spielte. Kagawa unterschrieb beim BVB einen Vertrag bis 2018. Die Ablösesumme soll laut Medienberichten bei rund acht Millionen Euro liegen. Die weiteren Begegnungen: Bayer Leverkusen schiesst die Hertha mit 4:2 ab, Wolfsburg und Frankfurt trennen sich unentschieden, ebenso Bremen und Hoffenheim. Mainz kann auch zu Hause nur einen Punkt holen, Freiburg und Gladbach begnügen sich mit einem torlosen unentschieden. Die Tabelle: Leverkusen erwischt den Traumstart und setzt sich an den ersten Platz der Tabelle, gefolgt von Aufsteiger Paderborn. Köln steht sogar vor den bayern, die Platz fünf belegen. Die zweite Tabellenhälfte führt Mainz an. Dahinter tummeln sich Gladbach, Wolfsburg und Schalke. Hamburg startet enttäuschend mit nur einem Punkt in die neue Saison, und steht mit Schlusslicht Augsburg wieder unten in der Tabelle.

Premier League
Premier League
City verliert, United remis: Manchester geschockt

Der englische Fußball-Rekordmeister Manchester United kommt bei Liga-Neuling Burnley nur zu einem Remis. Auch Stadtrivale Manchester City blamierte sich. Dafür kann Rivale Chelsea jubeln.

Sport
Sport
Kagawa nach Rückkehr zum BVB "stolz und glücklich"

Der verlorene Sohn ist wieder da. Zwei Jahre nach seinem Wechsel auf die britische Insel kehrt Fußball-Profi Shinji Kagawa zu Borussia Dortmund zurück.

Nachrichten-Ticker
Publikumsliebling Kagawa feiert Comeback beim BVB

Shinji Kagawa ist nach einem zweijährigen Gastspiel bei Manchester United wieder zum deutschen Vizemeister Borussia Dortmund zurückgekehrt.

Last-Minute-Transfer
Last-Minute-Transfer
Dortmund holt Kagawa zurück

Die Nachricht dürfte vielen BVB-Fans Freudentränen in die Augen treiben: Shinji Kagawa kehrt nach zwei Jahren auf der Insel nach Dortmund zurück.

Sport
Sport
Arsenal-Spielmacher Özil: Keine Angst vor Dortmund

Der deutsche Fußball-Weltmeister Mesut Özil plant mit Premier-League-Club FC Arsenal einen Angriff auf die Champions-League-Krone.

Europa League
Europa League
Schwere Gruppe für Wölfe, Gladbach freut sich auf Villarreal

Der VfL Wolfsburg steht vor einer herausfordernden Gruppe in der Europa League. Mönchengladbach hatte etwas mehr Losglück - hat aber auch einen Top-Verein in der Gruppe.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?