A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

EZB

Nachrichten-Ticker
Athen will womöglich IWF-Rate nicht bezahlen

Der griechische Innenminister Nikos Voutzis hat damit gedroht, eine im April fällige Kreditrückzahlung an den Internationalen Währungsfonds (IWF) zu verschieben.

Nachrichten-Ticker
Athen will womöglich IWF-Rate nicht bezahlen

Der griechische Innenminister Nikos Voutzis hat damit gedroht, eine im April fällige Kreditrückzahlung an den Internationalen Währungsfonds (IWF) zu verschieben.

Politik
Politik
Athen startet Suche nach Schuldigen für die Sparpolitik

Ein Untersuchungsausschuss des griechischen Parlamentes soll aufklären, wer für die nach der Finanzkrise 2009 verhängten Sparprogramme verantwortlich ist. Dieses Gremium habe man dem Volk versprochen, sagte ein Sprecher der linken Regierungspartei im Fernsehen.

Wirtschaft
Wirtschaft
Verfall der Verbraucherpreise im Euroraum weiter abgebremst

Die Verbraucherpreise in den Euro-Ländern fallen langsamer. Ein wichtiger Grund dafür sind weniger stark sinkende Energiepreise.

Nachrichten-Ticker
Preise in der Eurozone fallen auch im März

Die Preise in der Eurozone sind im März im vierten Monat in Folge gefallen - allerdings weniger stark als in den Vormonaten.

Nachrichten-Ticker
Europäische Bankenaufsicht präsentiert Jahresbericht

Die Chefin der Europäischen Bankenaufsicht, Danièle Nouy, stellt heute im Europaparlament in Brüssel den Jahresbericht der Institution vor.

Nachrichten-Ticker
Frankreichs Sozialisten: "Korrekturen" nach Wahldebakel

Ihre Niederlage bei den Départementswahlen hat Frankreichs regierende Sozialisten schwer erschüttert.

Wirtschaft
Wirtschaft
Verbraucherpreise in Deutschland erneut gestiegen

Die Verbraucherpreise in Deutschland ziehen auf niedrigem Niveau weiter an: Im März erhöhte sich die jährliche Inflationsrate auf 0,3 Prozent, wie das Statistische Bundesamt in einer ersten Schätzung mitteilte.

Nachrichten-Ticker
Brüsseler Gespräche mit Griechenland ohne Durchbruch

Die von der griechischen Regierung in Brüssel vorgelegten Sanierungsvorschläge werden von den Geldgebern Medienberichten zufolge als unzureichend erachtet.

Nachrichten-Ticker
Athen und Troika noch weit auseinander

Die Gläubiger-Institutionen sind offenbar mit der jüngsten griechischen Reform- und Sparliste bei weitem nicht zufrieden.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?