A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Arbeitslosigkeit

Nachrichten-Ticker
Arbeitslosenzahl steigt wegen Sommerferien an

Durch die Sommerpause am Arbeitsmarkt ist die Zahl der Jobsuchenden in Deutschland im Juli leicht um 39.

Politik
Politik
Argentinien nach der Pleite: "Die Welt geht weiter"

Argentiniens Wirtschaftsminister Axel Kicillof war der Mann der Stunde. Der smarte 42-Jährige stand an vorderster Front im erbitterten Kampf gegen die "Aasgeier", also die Hedgefonds, die Argentinien mit richterlichem Segen aus den USA in die Knie zwingen wollten.

Politik
Politik
Hintergrund: Schwere Unruhen nach Staatsbankrott von 2001

Vor gut zwölf Jahren ging Argentinien pleite, soziale und politische Verwerfungen folgten. Unruhen erschütterten das Land. Der große Unterschied zur jetzigen Krise: Damals hatte der Staat kein Geld mehr, die Bürger waren unmittelbar betroffen.

Arbeitsmarkt
Arbeitsmarkt
Zahl der Arbeitslosen im Juli leicht gestiegen

Der deutsche Arbeitsmarkt ist stabil: Um 0,1 Prozent stieg die Arbeitslosenquote im Juli - weniger als in früheren Jahren. Grund für die Zunahme sei die Sommerpause, so die Bundesagentur für Arbeit.

USA
USA
Fed reduziert Konjunkturhilfe weiter und lässt Zinsen unverändert

Die US-Notenbank setzt ihre Anfang des Jahres begonnene Abschmelzung der Konjunkturhilfen fort. Den Leitzins tastet sie jedoch nicht an - noch nicht.

Wirtschaft
Wirtschaft
Bundesagentur dämpft Hoffnung: Arbeitsmarkt stagniert

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat die Hoffnung auf einen Jobaufschwung im zweiten Halbjahr weiter gedämpft.

Einkaufswagen-Sondermodelle
Einkaufswagen-Sondermodelle
"Singles genieren sich mit einem großen Wagen"

Mit immer spezielleren Konstruktionen versuchen Hersteller von Einkaufswagen, es den Supermarkt-Kunden recht zu machen. Mittlerweile gibt es Sondermodelle für Singles, Senioren oder Kinder.

Wirtschaft
Wirtschaft
EZB spricht sich für höhere Löhne in Deutschland aus

Noch mehr Rückenwind für Arbeitnehmer und Gewerkschaften: Neben der Bundesbank wirbt nun auch die Europäische Zentralbank (EZB) für höhere Tarifabschlüsse in Deutschland.

Nachrichten-Ticker
EZB: Spielraum für höhere Lohnabschlüsse in Deutschland

Nach der Bundesbank hat sich auch die Europäische Zentralbank (EZB) für höhere Löhne in Deutschland ausgesprochen.

Konsumklima
Konsumklima
Verbraucher trotz Krisenherde in bester Stimmung

Auch die Zuspitzung internationaler Krisen hat im Juli die Stimmung der deutschen Verbraucher nicht trüben können.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?