A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Arbeitslosigkeit

Nachrichten-Ticker
Eurozone nimmt diese Woche Gespräche mit Tsipras auf

Nach den Wahlen im hoch verschuldeten Griechenland nimmt die Eurozone noch diese Woche Gespräche mit der neuen Linksregierung in Athen auf.

Nachrichten-Ticker
Merkel gratuliert Tsipras zu Amtsantritt

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat dem neuen griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras zu seinem Amtsantritt gratuliert.

Politik
Politik
Fragen und Antworten: Für Merkel wird es ungemütlicher

Nach dem Machtwechsel in Athen setzen andere Euro-Länder auf einen Neuanfang in der gesamten Währungsunion. Kritiker des Spar- und Reformkurses von Kanzlerin Angela Merkel sehen sich im Aufwind.

Politik
Politik
Analyse: Athens Versäumnisse der Vergangenheit

Horrende Staatsverschuldung, ein aufgeblähter Staatsapparat und hohe Arbeitslosigkeit: Trotz schmerzhafter Reformen und milliardenschwerer Hilfen liegt in Griechenland noch vieles im Argen.

Politik
Politik
Hintergrund: Das Dilemma Griechenlands in Zahlen und Fakten

Die Bevölkerung in Griechenland musste in den vergangenen fünf Jahren in Friedenszeiten nie dagewesene Entbehrungen verkraften. Einige Zahlen und Fakten im Überblick:

Wirtschaft
Wirtschaft
Gute Konjunktur drückt Winter-Arbeitslosigkeit

Ein frostiger Winter ist nicht gerade eine Jobmaschine. Ruhende Baustellen zwingen noch immer viele Beschäftigte zum Gang zur Arbeitsagentur. Dieses Jahr scheint die Winterarbeitslosigkeit aber geringer auszufallen - dank der verbesserten Konjunktur.

Fakten zur Parlamentswahl
Fakten zur Parlamentswahl
Hat Deutschland wirklich noch Kriegsschulden bei Griechenland?

300 Milliarden Euro soll die Bundesrepublik den klammen Griechen schulden. Wird die nächste Athener Regierung das Geld tatsächlich versuchen einzutreiben? Fragen und Antworten zur Parlamentswahl.

Politik
Politik
Showdown in Athen: Die Linke vor den Toren der Regierung

Erstmals könnte in Athen nach der Wahl eine Linksregierung an die Macht kommen. Die Konservativen wollen bis zum letzten Moment dagegen kämpfen - und die Sozialisten zittern ums politische Überleben.

Vor der Parlamentswahl
Vor der Parlamentswahl
Die Griechenland-Krise in 27 Zahlen

Schon beim Blick auf die nackten Zahlen wird klar, wie die Krise Griechenlands an den Menschen zehrt. Arbeitslosigkeit: 25 Prozent. Ausstehende Löhne: 77 Milliarden. Ein Krisenüberblick in Zahlen.

Politik
Politik
Hintergrund: Wie geht es den Krisenländern der Eurozone?

Kritiker der EZB befürchten, die Billionen-Geldflut der europäischen Notenbank könnte den Reformeifer wachstumsschwacher Euroländer besonders des Mittelmeerraums bremsen. Die wirtschaftliche Lage der einzelnen Euroländer zum Jahresbeginn 2015:

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?