HOME
Hartz IV

Immer länger ohne Job

Hartz-IV-Bezieher: Dauer der Arbeitslosigkeit nimmt zu

Trotz Job-Boom und Rekordtief bei der Arbeitslosigkeit sind Hunderttausende auf Dauer arbeitslos und brauchen Hartz IV. Im Schnitt bleiben die Betroffenen immer länger in dieser misslichen Lage.

Schild zur Arbeitsagentur im französischen Lille

Arbeitslosigkeit in Eurozone auf niedrigstem Stand seit Anfang 2009

Ilka Bessin besucht Gunther B. (83) in seiner 50-Quadratmeter-Wohnung gegenüber dem Pflegeheim seiner Frau.

Reportagen über soziale (Un)Gerechtigkeit

Ilka Bessin gibt Menschen am Rande der Gesellschaft eine Stimme

Euroscheine im Portemonnaie

560 Euro vom Staat

Finnland testet Grundeinkommen auf nationaler Ebene

Sorgen der Menschheit

Ipsos-Umfrage

Was Menschen weltweit die größten Sorgen macht

Bei der "Vererbung" von Arbeitslosigkeit sind Westdeutsche stärker betroffen als Ostdeutsche oder Deutsche mit Migrationshintergrund

2,92 Millionen Jobsuchende

Arbeitslosigkeit auf niedrigstem Januarwert seit 1991

Ein Mann sitzt bei der Evangelischen Stadtmission Erfurt an einem Tisch, um eine warme Mahlzeit zu bekommen.

Wachsende Armut

Einer Million Arbeitslosen fehlt Geld fürs Essen

Bei der "Vererbung" von Arbeitslosigkeit sind Westdeutsche stärker betroffen als Ostdeutsche oder Deutsche mit Migrationshintergrund

Westdeutsches Phänomen

Arbeitslosigkeit "vererbt" sich vom Vater auf den Sohn

Die Hand eines Mannes tippt in einem Büro auf einer Tastatur, links daneben ein Telefon, rechts eine rot leuchtende Computermaus

J. Engelmann: "Jede Woche, Baby!"

Der perfekte Job

Am Hamburger Flughafen werden Pfandflaschen jetzt gesammelt.

Arbeitsplatz statt Hausverbot

Hamburger Flughafen hat jetzt fest angestellte Pfandsammler

Von Katharina Grimm
Wolf steht im Grünen

Zwangsverrentung

Wie Wolf in Rente musste, seinen Job verlor – und wiederbekam

Von Susanne Baller
Niedrigste Arbeitslosenquote seit 1991

Arbeitslosenzahlen

Aufschwung verhilft zu Niedrigrekord im Juni

Die Arbeitslosenquote sank um 0,2 Punkte auf 6,3 Prozent

Niedrigster Mai-Wert seit 24 Jahren

Arbeitslosigkeit fällt auf Rekordtief

Die Lage der Arbeitslosen bleibt jedoch in Griechenland und Spanien düster

Euro-Raum

Arbeitslosigkeit nimmt ab

Jobsuchende stehen vor einem Arbeitsamt in der Nähe von Madrid Schlange. In Spanien beträgt die Arbeitslosenquote 26,9 Prozent.

Rekordwerte wegen Wirtschaftskrise

Arbeitslosigkeit im Euroraum steigt abermals

Die Arbeitslosigkeit in den Euroländern hat einen neuen Rekord erreicht: 12,2 Prozent der Menschen waren im April ohne Job

Neue Zahlen von Eurostat

Arbeitslosigkeit in Euroländern steigt auf Rekordniveau

Traurige Rekorde

Die Arbeitslosigkeit in Europa

19 Millionen ohne Job

Arbeitslosigkeit in Eurozone erreicht Rekord

Schuldenkrise

Arbeitslosigkeit in Europa steigt auf Rekordniveau

Schuldenkrise in Griechenland

Arbeitslosigkeit und rechte Parteien auf dem Vormarsch

Zehn Jahre Hartz IV

Radikalkur gegen Arbeitslosigkeit mit Nebenwirkungen

Bei Arbeitslosigkeit führt kein Weg vorbei an der Bundesagentur für Arbeit

Job-Verlust

Arbeitslosigkeit geht alle an

DGB-Studie

Arbeitslosigkeit macht krank

Existenzgründung

Selbstständig aus der Arbeitslosigkeit