A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Bundesagentur für Arbeit

Politik
Politik
Bericht: Über 20 000 Schulabgänger ohne Ausbildungsplatz

Mehr als 20 000 Schulabgänger haben im vergangenen Jahr keinen regulären Ausbildungsplatz gefunden. Das geht nach Informationen der "Passauer Neuen Presse" aus dem jüngsten Berufsbildungsbericht der Bundesregierung hervor.

Politik
Politik
500 000 Hartz-IV-Empfänger länger als zwei Jahre arbeitslos

Etwa eine Million erwerbsfähige Menschen in Deutschland sind im Schnitt ein Jahr oder länger ohne Arbeit. Etwas mehr als die Hälfte von ihnen ist nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg sogar zwei Jahre oder länger arbeitslos.

Wirtschaft
Wirtschaft
Hohe Jugendarbeitslosigkeit in Südeuropa: Deutschland will ausbilden

Wirtschaftsstarke Länder wie Deutschland stehen nach Überzeugung von Arbeitsagentur-Chef Frank-Jürgen Weise in der Pflicht, Süd- und Osteuropa bei der Bekämpfung der extrem hohen Jugendarbeitslosigkeit zu helfen.

Krim-Krise
Krim-Krise
Ukraine will Russland in Den Haag verklagen

Die Nato legt wegen der Ukraine-Krise ihre Kooperation mit Russland auf Eis - und Kiew will Russland wegen der Krim-Annexion verklagen. Nach Entspannung sieht es nicht aus. Die Ereignisse des Tages.

Politik
Politik
Mindestlohn: Langzeitarbeitslose sechs Monate ausgenommen

Der wochenlange Streit zwischen Union und SPD über den gesetzlichen Mindestlohn ist ausgeräumt.

Video
Video
BA sieht bessere Chancen für Arbeitslose

Bei der Bundesagentur für Arbeit waren im März 3,055 Millionen Arbeitsuchende registriert. Das waren 83.000 weniger als im Februar und 43.000 weniger als vor einem Jahr. Die BA sieht für Arbeitslose verbesserte Chancen, eine neue Tätigkeit zu finden.

Nachrichten-Ticker
Arbeitsmarkt profitiert von guter Konjunktur

Der deutsche Arbeitsmarkt hat zu Frühlingsbeginn von der anziehenden Konjunktur profitiert: Im März sank die Zahl der Jobsuchenden um 83.

Nachrichten-Ticker
Zahl der Arbeitslosen im März kräftig gesunken

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im März um 83.

Nachrichten-Ticker
Zahl der Arbeitslosen im März kräftig gesunken

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im März um 83.

Wirtschaft
Wirtschaft
Volkswirte: März-Arbeitslosigkeit um rund 70 000 gesunken

Der Frühjahrsaufschwung hat nach Experteneinschätzung für einen stärkeren Rückgang der Arbeitslosigkeit in Deutschland gesorgt.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?