HOME

Mercedes GLB Concept 2019: Der neue Star

Mercedes krönt seine erfolgreiche Fronantriebsplattform spät mit einem komplett neuen Modell. Das GLB Concept, das auf der Auto China 2019 in Shanghai enthüllt wird, ist an sich ein fertiger Mittelklasse-SUV mit sportlichem Zubehörprogramm und Offroad-Optik. Große Veränderungen zum Serienmodell wird es nicht geben, denn das steht bereits in den Startlöchern.

Mercedes GLB Concept 2019 - auch von hinten beinahe ein GLS

Mercedes GLB Concept 2019 - auch von hinten beinahe ein GLS

Mercedes weitet sein Modellportfolio in den unteren Klassen immer weiter auf. Ist zwar schwierig für das Luxusimage, doch die Stückzahlen schnellen nach oben und die Schwaben können gegen die Volumenkonkurrenz aus dem In- und Ausland so völlig neue Segmente bedienen. Besonders groß sind die Erwartungen dabei an den kommendem Mercedes GLB, der vorab in den vergangenen Jahren immer wieder als kleine G-Klasse gefeiert wurde. Wer die Konzeptstudie auf der Audi China 2019 in Shanghai sieht, der wird jedoch kaum Ähnlichkeiten zur G-Klasse entdecken, denn vielmehr ist der 4,63 Meter lange GLB dem parallel in New York enthüllten Mercedes GLS als Topmodell der hauseigenen SUV-Reihe wie aus dem Gesicht geschnitten.

Der neue Star
Mercedes GLB Concept 2019 - auch von hinten beinahe ein GLS

Mercedes GLB Concept 2019 - auch von hinten beinahe ein GLS

Insbesondere durch seine drei Sitzreihen will der GLB neue Kunden locken. Damit dürfte er jedoch nicht nur bei der breiten Konkurrenz aus SUVs und MPVs wildern, sondern auch in den eigenen Reihen, denn der Mercedes GLB wirkt im Vergleich zum ähnlich dimensionierten Mercedes GLC als das modernere und deutlich variablere Fahrzeug. Der Innenraum orientiert sich weitgehend an Modellen wie der Mercedes A- oder B-Klasse. So gibt es das Bediensystem MB-UX mit animierten Displays und Touchfunktion sowie ein Platzangebot, das über das der Mercedes B-Klasse noch hinausgeht. Die Lehne der mittleren Sitzreihe ist im Verhältnis 40:20:40 geteilt und lässt sich umklappen, so dass eine ebene Ladefläche entsteht. Die Sitzflächen selbst sind 40:60 geteilt, wobei sich die zweite Sitzreihe in der Länge um 14 Zentimeter verschieben lässt. Neun Zentimeter nach vorn, um den Gepäckraum oder den Fußraum der ganz hinten Sitzenden zu erweitern, und um fünf Zentimeter nach hinten, wenn die Beinfreiheit in fünfsitziger Konfiguration größer sein soll. Zudem lassen sich die Lehnen in der zweiten Sitzreihe in der Neigung verstellen. Um den Zustieg in die dritte Sitzreihe zumindest etwas zu erleichtern, verfügen die Sitze der zweiten Reihe über eine Easy-Entry-Funktion. Betätigt man den seitlich oben am Lehnenkopf angeordneten Entriegelungsgriff, klappt die Lehne nach vorne und der gesamte Sitz kann nach vorne geschoben werden. In der zweiten und dritten Sitzreihe können insgesamt vier Kindersitze befestigt werden.

Für den Antrieb der seriennahen Konzeptstudie sorgt kein Plug-In-Hybrid, da die nötigen Batterien die flach einklappbare dritte Sitzreihe unmöglich gemacht hätte. So gibt es einen Zweiliter-Vierzylinder-Turbo mit 165 kW / 224 PS und einem maximalen Drehmoment von 350 Nm, der an ein achtstufiges Doppelkupplungsgetriebe gekoppelt ist. Die Motorleistung wird im normalen Fahrbetrieb zu 80:20 auf die beiden Antriebsachsen aufgeteilt und verschiebt sich bei sportlicher Fahrweise oder einem entsprechend angelegten Fahrprogramm weiter nach hinten bis zu 50:50. Das Ende des Jahres präsentierte Serienmodel wird weitgehend über das Motorenportfolio des Mercedes CLA verfügen, wobei sich die meisten Kunden in China finden dürften und auch die USA durch die sieben Sitzplätze ein sehr interessanter Markt sein dürfte. Mittelfristig hat der GLB das Potenzial zum meistverkauften Modell im prall gefüllten Portfolio von Mercedes zu werden. Damit würde er dann den jüngst überarbeiteten Mercedes GLC ablösen, der auf der größeren Plattform jedoch auch kraftvolle Sechs- und Achtzylindermotoren sowie einen Plug-In-Hybriden bietet.

pressinform

Wissenscommunity

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(