HOME

Mercedes SL 63 AMG: Im Land der Schönen und der Schnellen

Wo könnte ein weißer Luxusroadster besser hingehören, als auf die Straßen von Südflorida? Eine Fahrt im Mercedes SL 63 AMG durch Miami Beach, Fort Lauderdale und Boca Raton ist wie ein Kurztrip in die Welt der Schönen und Reichen.

Mit einem Auto an den Küsten Floridas aufzufallen, ist kein leichtes Unterfangen. Die ebenso sonnenverwöhnten wie finanzkräftigen Bewohner im Süden des amerikanischen Sonnenstaates leben zu zehntausenden in abgeschirmten Villen und Luxus-Condominiums. Natürlich ist man in diesem Kreise nicht in Mittelklassemodellen eines Toyota Camry, Chevrolet Impala oder Hyundai Sonata unterwegs. So sieht man auf Ocean Drive, der A1A oder dem Florida Turnpike Sonnenroadster, Luxus-Cabriolets und Mega-SUV zuhauf. Mercedes S-Klasse, Porsche 911 oder Maserati Quattroporte werden zu wahren Massenerscheinungen. Nach einem Mercedes SL 63 AMG dreht sich daher keiner um. Dafür reichen die strahlend weiße Lackierung und der wild bollernde Achtzylinder kaum aus.

Dabei sind die Straßen von Miami das perfekte Umfeld für den SL 63 AMG. Der warme Wind fährt durchs Haar, wenn es über den Causeway hinein nach SoBe geht. Im Satellitenradio klingt der begnadete Sender "80's on 8" - gerade tönt 80er-Star Don Hanley sanft aus den Boxen. Oben herum klingt das Boxensystem zu dünn. Da gibt es in der Cabrio- und Roadsterklasse bessere Klangkörper. Doch eigentlich säuselt Hanley nur nebensächlich im Hintergrund, denn bereits ab unteren Drehzahlbereichen hat der 6,3 Liter große Prachtkerl unter der Motorhaube das akustische Zepter übernommen. Kein Turbo, kein kleiner Hubraum, Leistung im Überfluss - so lieben es die Amerikaner in den sonnigen Breiten unweit der Everglades.

Schnelles Beiboot

386 KW/525 PS bei 6.800 U/min und ein maximales Drehmoment von 630 Nm bei 5.200 Touren sind für den geschniegelten SL, der fast zehn Jahre auf dem Markt ist, imposante Werte. Ein paar Meilen in dem weißen Geschoss sind ein sicherer Nachweis dafür, dass es in dem SL der Baureihe R 230 aktuell keine bessere Besetzung gibt. Die kleineren Sechs- und Achtzylinder spielen ebenso nur die zwei Geige wie die übermächtigen Zwölfzylinder, die niemals so begeistern können wie der 63er. Den Prestigestart an der Kreuzung Lincoln Road/Collins Avenue im Herzen von South Beach schafft der Sonnenanbeter in 4,6 Sekunden - wenn das ein Cop sieht, war es das mit Führerschein, Sonne im Haar und handschuhweichen Lederstühlen. Zum weiteren Austesten der sportlichen Fähigkeiten sollte man sich lieber auf der Rennstrecke von Homestead, eine gute halbe Stunde südlich von Miami, einmieten. Für ein paar Dollar macht die Streckenwacht eine Ausnahme und lässt einen auf dem Hochgeschwindigkeits-Oval ein paar schnelle Runden drehen.

Russische Mechaniker haben einen Bentley-Panzer aus Luxuswagen und Kettenfahrzeug gebaut.

Unverständlich, wieso Mercedes sein schnelles Beiboot nicht offen von der Leine lässt. Eine Höchstgeschwindigkeit von abgeregelten 250 km/h passt so wenig zu 525-Power-PS wie die bissige Sportautomatik mit sieben Gängen in einen Messerschmitt Kabinenroller. Trotz allen sportlichen Engagements bleibt der 4,61 Meter lange Mercedes SL 63 AMG bei allen Ambitionen ein Cruiser. Wer messerscharf sportlich unterwegs sein will, der wird sich an der zu direkten Lenkung, an den spürbaren Wankbewegungen im Grenzbereich und dem Leergewicht von zwei Tonnen stoßen. Daran ändert auch der jederzeit hungrige Achtzylinder nichts. Der genehmigt sich ganz nebenbei gut und gerne 16 bis 17 Liter Super auf 100 Kilometer. Hier im noblen Boca Raton stört das niemanden. Mit Wohlwollen wird allerdings zur Kenntnis genommen, dass der Mercedes SL 63 AMG hier im sonnigen Florida ein paar Zehntausender günstiger als in Deutschland, wo er mindestens 149.047 Euro kostet. Hier liegt er gerade einmal bei 139.050 Dollar - kaum mehr als 103.000 Euro.

Luxus in jeder zweiten Einfahrt

Dort, wo Tenniskönigin Stefanie Graf lange Jahre ihren bevorzugten Wohnsitz hatte, gehört ein Sportroadster wie der 63er SL noch zu den zurückhaltenden Fahrzeugen. Ferrari, Lamborghini, Rolls Royce oder Bentley sieht man hier in jeder zweiten Einfahrt. Zwei Insassen kann man sich in dem schneeweißen Mercedes SL 63 AMG bestens vorstellen: Sonny Crocket und Ricardo Tubbs aus Drogenfahnder der Miami Vice. Die hätten die Replika des Ferrari Daytona oder den ebenfalls weißen Ferrari Testarossa sicher mit Kusshand gegen den SL umgetauscht. Doch die Serienhelden Don Johnson und Philipp Michael Thomas sind längst in Cop-Rente. Das Schicksal teilen sie ganz nebenbei mit vielen Silverbirds, die in Florida einfallen, wenn es am normalen Wohnort schlechtes Wetter hat. Und welcher Silverbird würde sich auf der Weg zur Cheesecake Factory von Fort Lauderdale keinen Mercedes SL 63 AMG wünschen? Man kann ja nicht jede Fahrt mit der eigenen Yacht hinter dem Haus machen.

Stefan Grundhoff; press-inform / press-inform

Wissenscommunity

Betruf beim Autokauf
ich habe letztem September ein gebrauchtes Auto gekauft und nach einem Monat habe ich wegen Servolenkung mein Auto bei ADAC abgescleppt lassen. (Damals hat die Servolenkung plötzlich ausgefallen und ich hätte mit Straßenbahn einen Unfall bekommen. Damals habe ich versuchte mit meinem Verkäufer zu kontaktieren. Leider hat er 3 Wochen Urlaub gemacht und habe ich mein Auto bei einer Werkstatt repariert hat und das kostet ungefähr 90 Euro und musste ich für ADAC mehr bezahlen. (Da meinte Meister, dass wegen Betteriepol meine Servolenkung ausgefallen hat.) aber nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und Bremeschalter auch kaputt gegangen ist und habe ich dafür 252 Euro bezahlt. Da war der Verkäufer imemrnoch im Urlaub. Nach seinem Urlaub habe ich mein Auto mitgebracht und er hat mir gesagt, dass wenn ich für Erstazteil(Servolenkung) bezahle, dann kann er mein Auto reparieren. (Das kostet ungefähr 50 Euro). Aber er konnte eine Teil von meinem Auto nicht finden und mit anderer Teil(verschidenen Artikelnummer) mein Auto repariert und er meinte, dass wenn ich wieder dieses Problem hätte, repariert er wieder mit richtiger Teil und wieder nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und habe ich mein Auto wieder mitgebracht. Aber er hat noch nicht die Servolenkung für mein Auto gefunden und er meinte, dass ich auch bei Ebay oder irgendwie die Teil suchen soll. Aber wenn ich wieder darüber telefoniert habe(weil ich leider nicht richtige Artikelnummer von meinem Auto kenne), hat er mir einfach gesagt, dass er einfach damals gar nicht repariert hat und d.h mein Auto wurde immernoch meine richtige ausfallende Teil eingebaut und er meinte, dass ich selber die Teil finden muss... Das ist echt scheiße. Deswegen habe ich die Servolenkung selber gekauft(200 Euro) und selber ausgetauch. Da ich nicht mehr dem Verkäufer vertrauen konnte. jzt alles wieder in Ordnung. Und letzte Woche habe ich Bremseleläge selber gewechselt da habe ich anderes Problem gefunden. Als ich hinten Bremsbeläge ausgebaut habe, habe ich ganz viel Problem gemerkt. Die Korben war festgeklebt im Zylinder deshalb Bremsbeläge einfach abgebrochen hat. Ich denke das ist sehr gefährlich.. Und Nach dem Rapatur von Hintenbremse kann ich nicht mehr schlechte Geräuch hören.. Dieses Geräuch hat auch als ich dieses Auto erstes Mal mitgenommen habe gehört, dachte ich, wegen ABS. Aber das war auch nicht.. Ich denke er hat total kaupttes Auto verkauft und gar nicht verantwortlich.. villeicht hat er mich ganz einfach unterschätzt weil ich ein Ausländer bin nicht so fließend Deutsch sprechen kann... In dem Fall was kann ich machen? Soll ich einfach anzeigen?
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.
Füllhorn Rente 63 ?
Wer 2018 NEU in den Ruhestand ging a) und die „abschlagsfreie Rente 63“ mit mindestens 45 Versicherungsjahren kassierte, erhielt im Schnitt 1265 Euro monatlich, 1429 Euro (als Mann) bzw. 1096 Euro (als Frau) RENTE. b) und wer die „normale“ Altersrente kassierte, erhielt monatlich im Schnitt 950 Euro, 1080 € (als Mann) bzw. 742 Euro (als Frau) RENTE. Nach Adam Riese bedeutet das, das erst Zeiten ab dem 18. LJ für die Rentenversicherung gewertet werden, dass männliche Nicht-Akademiker über 45 Arbeitsjahre hinweg mehr als 25 Euro monatlich pro Stunde verdient haben müssten. sprich: ab 1973 ! (zu DM-Zeiten 50 DM Stundenverdienst ! ... als Nicht-Akademiker ??) Meine Erfahrung ist, dass man mit 18 zur Armee musste und das anschließende Studium frühestens im 25 LJ beenden konnte -- also in 1981 ! (25 + 45 = 70. LJ mit Altersrente ohne Abzüge). Ergebnis: erst in 2026 könnten vergleichbare Akamdemiker (nach 45 Vers.Jahren) in VOLLE Rente gehen. PS: Nach Rechnung der „Die Linke“ bräuchte man über 37 Jahre hinweg einen Stundenverdienst von mind. 14,50 Euro (29 DM), um NICHT auf die „Grundsicherung für Altersrentner“ angewiesen zu sein; also den statistischen Wert von 800 Euro mtl. Rentenbezug zu überschreiten. Wer erkennt den Zaubertrick der „abschlagsfreien Rente 63“ ? Wer kennt den Zaubertrick, in weniger Zeit, mit weniger Ausbildung, maximale Top-Renten-Ergebnisse zu erzielen ? (welches nicht einmal die gierigsten Börsenbanker und Versicherungsmakler in einer Demokratie für realisierbar hielten) ?