HOME

Lockangebote: Autorabatte – so günstig können Sie Ihr Auto beim Händler nebenan bekommen

Lockangebote für billige Autos gibt es jede Menge – aber meist gibt es einen Haken dabei. Hier finden Sie die Rabatte, die Ihnen ein Vertragshändler in der Nähe wirklich anbietet. Und das für die Lieblingsautos der Deutschen.

Wer will das nicht: Einen guten Rabatt, ohne selbst handeln zu müssen.

Wer will das nicht: Einen guten Rabatt, ohne selbst handeln zu müssen.

Getty Images

Das Internet wimmelt von sensationellen Autoangeboten. Entweder wird ein VW für 35 Euro im Leasing angeboten oder ein Fiat wird mit über 30-Prozent-Rabatt. Meist gibt es nur einen Haken bei diesen Schnappern. Das Super-Leasing ist auf wenige beschränkt. Der Billig-Kauf gilt nur für ein Auslaufmodell und das auch nur bei wenigen Ausstattungen und Motoren. Und eins gilt fast immer: Der jeweilige Händler sitzt irgendwo in der Republik, aber nicht in Ihrer Heimatstadt.

In Zusammenarbeit mit dem Portal "Carwow" haben wir Ihnen echte und ehrliche herausgesucht. Die gelten nicht für Autos, die ohne Rabatt kein Mensch würde fahren wollen, sondern für die Lieblingsautos der Deutschen. Und das Beste dabei: Einen derartigen Rabatt können Sie auch beim Händler in der Nähe erreichen – ohne selbst zu feilschen.

Vom Ford Fiesta bis zum Volvo XC60 - so viel können Sie sparen
Budget bis 18.000 Euro     Marke          Modell  mittlere Ersparnis  mittlere UVP    Skoda               Citigo  2070  12013    Volkswagen   up!  1378  13471    Toyota  Aygo  1506  12786    Skoda   Fabia  3152  17692    Hyundai  i20  3294  17726

Budget bis 18.000 Euro 

Marke        Modellmittlere Ersparnismittlere UVP
Skoda             Citigo207012013
Volkswagen up!137813471
ToyotaAygo150612786
Skoda Fabia315217692
Hyundaii20329417726
Hersteller

Selbst den Preis runterzuhandeln ist den meisten unangenehm. Schwierig ist es auch, denn der Laie hat meistens keine Ahnung wie viel Rabatt "drin" ist – denn diese Margen schwanken enorm. Auf der Seite von Carwow kann man ein nach den eigenen Wünschen vorkonfigurieren – innerhalb kurzer Zeit erhält der Interessent konkrete Angebote – aber nicht von anonymen Anbietern irgendwo in Deutschland, sondern von konkreten Händlern aus der Region. Der Kunde bekommt vielleicht nicht den allerbilligsten Preis im Bundesgebiet, aber einen guten, fairen Preis – ohne zehn Händler abzuklappern und jeweils individuell verhandeln zu müssen.

Für die Auswertung wurden die beliebtesten Modelle herausgesucht, für die man derzeit ein gutes Angebot erhält. Die Analyse kombiniert also Herzens- und Sparwünsche. Berücksichtigt wurden nur die Angebote, die auch tatsächlich gekauft worden sind. So hat man ein realistisches Bild. Denn es ist etwas anderes, einen Wagen mit eigenem Geld zu kaufen, als nur im Konfigurator ein paar Preiskracher herauszusuchen. Besonders beliebt sind BMW 1er, Mazda CX-3, Ford Fiesta, Tiguan, KIA Sportage. Sie führen die Hitliste der Autos, die auch wirklich auf der Plattform gekauft wurden.

Weil es sich um "echte" Autos handelt, werden auch statistisch gemittelt die tatsächlichen Preise aufgeführt, die die Kunden bezahlen und zwar in Form des durchschnittlichen Listenpreises und der durchschnittlichen Ersparnis. Die Differenz zu den sonst gern genannten Einstiegspreisen fällt je nach Modell unterschiedlich aus. Bei manchen Fahrzeugen wählen die Käufer ein eher einfach ausgestattetes Modell – bei anderen schöpfen sie aus den Vollen.

Fazit: Auch der Vertragshändler in der Nähe bietet Top-Preise. Der Kleinstwagen Skoda Citigo wird zu einem durchschnittlichen Listenpreis von 12.013 Euro gekauft. Bezahlt werden aber nur 9943 Euro. Ganz ohne Feilschen beträgt die Ersparnis dann 2070 Euro oder 18 Prozent. Der Fiesta wird gern mit besserer Ausstattung gekauft. Hier spart man 3686  bei einem Listenpreis von 18.308 Euro – auf der Rechnung stehen dann 14.662 Euro. Macht eine Ersparnis von 20 Prozent.

Die ganze Auswertung sehen Sie in der Fotostrecke, dort sind die Modelle nicht nach Fahrzeugklassen aufgelistet, sondern wurden nach Budget sortiert.

Wissenscommunity