HOME

CES 2012 - Acer-Ultrabooks angekündigt: Acer bringt 2012 Windows-8-Ultrabooks auf den Markt

Bereits in diesem Jahr wird es Windows-8-Ultrabooks geben. Einer der ersten Anbieter wird laut eigener Aussage der taiwanesische Hersteller Acer werden.

Ultrabooks liegen im Trend: Die dünnen Laptops sind eines der Highlights der Elektronikmesse CES, die momentan in Las Vegas stattfindet. Laut Acer-Chef J.T. Wang wird es in der zweiten Jahreshälfte bereits die ersten Ultrabooks mit dem Betriebssystem Windows 8 geben. Diese werden in den nächsten zwei Jahren zum Mainstream gehören und alltäglich werden, so der Acer-CEO.

"Im zweiten Quartal dieses Jahres werden wir vier Ultrabook-Modelle auf dem Markt haben. Weitere werden folgen, sobald Microsoft in der zweiten Jahreshälfte seine neueste Windows-Generation herausbringt."

Acer setzt auf dünne Laptops

Des Weiteren kündigte die Firma das Acer Aspire A5 an, welches sich neben dem bereits auf dem Markt befindlichen Aspire S3 in die Ultrabook-Produktlinie einreiht. Der taiwanische Konzern stellt außerdem das Aspire Timeline Ultra vor. Es ist das erste superdünne Netbook mit einem optischen Laufwerk.

Wang erwartet, dass die Erlöse aus Ultrabook-Verkäufen einen großen Teil der 2012er Bilanzen des Konzerns ausmachen werden. Der CEO dazu: "Wir schätzen, dass 25 bis 30 Prozent der diesjährigen Netbook-Produktion Ultrabooks sein werden. In den nächsten zwei Jahren werden wir Ultrabooks zum Mainstream machen, indem wir die gesamte Bandbreite unserer Kundschaft und deren Budget abdecken werden."

Wang äußerte sich auch zu Windows 8 und prophezeit der nächsten OS-Generation von Microsoft einen großen Einfluss auf alle Gerätekategorien - auch dank der Windows-8-Kompatibilität mit ARM-Prozessoren.

TechRadar / Tech Radar