HOME
Eingebauter Verschleiß: Absichtlicher Einbau von Schwachstellen bei Elektrotechnik wird in Frankreich strafbar

Absichtliche Schwachstellen

Eingebauter Verschleiß wird in Frankreich strafbar

Wer kennt das nicht: Die Garantie ist gerade abgelaufen und schon geht die gesamte Haushaltstechnik wie von Geisterhand kaputt. In Frankreich wird der Einbau von Schwachstellen nun als Betrug geahndet.

Durch FREAK lassen sich eigentlich sichere Verbindungen knacken und mitlesen

FREAK sorgt für unsichere Verschlüsselung

Schwere Sicherheitslücke in Apple- und Android-Geräten entdeckt

Teenager entdecken Sicherheitslücke

Diese Nachricht lässt Whatsapp crashen

Visa-Kreditkarten mit NFC-Chip haben britischen Forschern zufolge eine Sicherheitslücke.

Abbuchung in Millionenhöhe

Forscher entdecken Sicherheitslücke bei Kreditkarten

Von Christoph Fröhlich

Bundeswehr

Gutachten deckt Schwachstellen bei Rüstungsprojekten auf

Adobe Flash Player

So stopfen Sie die gefährliche Sicherheitslücke

Gravierende Sicherheitslücke

NSA soll "Heartbleed"-Fehler schon lange ausnutzen

Sicherheitslücke in OpenSSL

Deutscher Programmierer fabrizierte "Heartbleed"

Verschlüsselungs-Software

Lücke in OpenSSL ermöglicht Datenklau

Adobe Flash Player

So stopfen Sie die gefährliche Sicherheitslücke

Online-Überwachung

NSA sieht Islamisten beim Pornogucken zu

Google startet Hacker-Wettbewerb

3,14 Millionen Dollar für Sicherheitslücken

Verschlüsselung bei Kim Dotcoms Mega

Experten zweifeln an Sicherheit

Von Christoph Fröhlich

Browser-Probleme

Kritische Schwachstelle beim Internet Explorer entdeckt

Champions-League-Finale Bayern gegen Chelsea

Die heißesten Duelle

Router "Speedport W921V"

Telekom stopft Sicherheitslücke

Probleme am Riesen-Airbus

Neue Nieten für A380-Nasen

Kinotrailer

"The Ides of March - Tage des Verrats"

Verbesserte Privatsphäre-Einstellungen

Facebook+

Von Ralf Sander

80 Mängel am AKW Biblis

Veraltete Kabel und Rohre, kein Schutz vor Erdbeben

80 Sicherheitsmängel

Gutachter warnen vor Schwachstellen in Atomkraftwerk Biblis

Schwachstellen bei Biblis B

Gutachten warnt vor Mängeln bei hessischem Atomkraftwerk

Sicherheitslücke bei Apple iOS

iPad und iPhone haben Löcher

Waffenrecht nach Winnenden-Amoklauf

Triumph der Knarren-Narren

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.