HOME

Videogames: Pflicht-Games für die neue Konsole: Das sind die besten Videospiele des Jahres

Wie jedes Jahr lagen auch 2017 jede Menge Spielkonsolen unter dem Weihnachtsbaum. Aber was soll man darauf zocken? Wir zeigen die Gaming-Highlights des Jahres. Da ist wirklich für jeden etwas dabei.

The Legend of Zelda: Breath of the Wild

The Legend of Zelda: Breath of the Wild

Mit dem neuen Zelda-Teil überzeugte Nintendo die Zocker mit einem Schlag von der neuen Switch. Die offene Spielwelt von "Breath of the Wild" ist die größte, die Nintendo je gebaut hat - und zugleich die freieste. Von Anfang an kann der Spieler seinen eigenen Weg wählen und in jede Richtung klettern, reiten, schwimmen und Drachengleiten. Außerdem ist man nun nicht nur auf das Schwert als Waffe beschränkt, sondern kann auch auf Speere, Äxte und Hämmer zurückgreifen. Und mit seiner markanten Comic-Optik macht das Spiel auch optisch mächtig was her. Da sind viele Stunden Spaß garantiert. 

Genre: Action

Plattform: Nintendo Switch

Altersfreigabe: ab 12 Jahre

Seit Jahrzehnten gehören Spielkonsolen bei Kindern und Jungebliebenen zu den größten Weihnachtswünschen. Der perfekte Moment also, das Spiele-Jahr noch mal Revue passieren zu lassen unsere Empfehlungen auszusprechen. Wir haben die besten Games des Jahres für die unterschiedlichen Konsolen für Sie gesammelt - da ist für jeden Zocker etwas dabei.

Vor allem Nintendo konnte dieses Jahr punkten: Mit der Switch haben die Japaner die Heim- und die mobile Konsole zusammengebracht und damit eine der spannendsten Spieleerfahrungen seit langer Zeit geschaffen. Besonders bei den Spielen hat sich Nintendo aber selbst übertroffen: Ob "Mario Odyssey", "Zelda: Breath of the Wild" oder irre Mash-Ups wie "Mario & Rabbids Kingdom Battle" (hier bei uns im Test) - die Switch hat schon kurz nach Start wirklich was zu bieten. Die besten Spiele des Jahres finden Sie in der Fotostrecke.

"Life Hacks": Nie wieder Ärger mit dem Tesafilm