HOME

Dünnster TV der Welt: Dieses Poster ist in Wirklichkeit ein Fernseher!

Klebt der Fernseher bald wie ein Poster an der Wand? Wenn es nach LG geht - ja. Die Koreaner experimentieren mit neuen Display-Technologien, das Ergebnis ist noch nicht mal einen Millimeter dick.

Von Malte Mansholt

LG treibt schlanke Fernseher auf die Spitze: Der neue Prototyp lässt sich an die Wand kleben

LG treibt schlanke Fernseher auf die Spitze: Der neue Prototyp lässt sich an die Wand kleben

Innovative Premium-Displays

Es ist erst einige Jahre her, dass Flachbildfernseher in den deutschen Haushalten selbstverständlich wurden. Seitdem sind die Geräte immer weiter gewachsen - außer in die Tiefe. Denn unter den Herstellern gibt es längst einen Wettbewerb darum, wer den dünnsten Fernseher der Welt konstruiert. Der südkoreanische Hersteller LG hat nun den Vogel abgeschossen: Ein gerade vorgestellter Prototyp ist gerade einmal 0,97 Millimeter dick!

Der in New York präsentierte Rekord-TV hat eine Bildschirmdiagonale von 55 Zoll (138 Zentimeter), wiegt dabei aber gerade einmal 1,9 Kilogramm und lässt sich mit einer Magnetmatte an der Wand befestigen - und von dort wie eine Folie wieder abziehen. Die eingesetzte OLED-Technologie benötigt anders als etwa LCD keine Hintergrundbeleuchtung und ermöglicht so erst dieses extrem dünne Display. Wann genau es das superflache Display in ein fertiges Produkt schaffen soll, verriet LG aber nicht.

Wie die koreanische Nachrichtenagentur "Yonhap News" berichtet, setzt LG vor allem im Premium-Markt in naher Zukunft voll auf OLED, um sich von der Konkurrenz abzusetzen. Während die sich aus Kostengründen häufig für andere Technologien entscheidet, stellte LG alleine auf der Technik-Messe CES im Januar sieben neue OLED-Fernseher vor. Die neuen Displays sollen aber nicht nur Einzug in LGs eigene Fernseher finden: Der Konzern ist einer der größten Display-Lieferanten weltweit, auch viele Konkurrenz-Geräte haben LG-Panels verbaut.

Der Hersteller ist in den letzten Jahren einer der größten Innovatoren im Display-Bereich. Er setzte als erster beim LG Flex auf gebogene Smartphone-Displays, verbaute im LG G 3 das erste ultrahochaufgelöste Smartphone-Display und präsentierte im letzten Jahr sogar aufrollbare und transparente Bildschirme.

Themen in diesem Artikel
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(