HOME

Wire-Lurker-Malware: Großangriff auf Apple-Geräte

Ein Trojaner namens Wire Lurker erstaunt Experten: Der neuartige Schädling infiziert zunächst Macs und verbreitet sich via USB-Kabel dann auf iPhones und iPads. Es ist die erste Attacke dieser Art.

Von Christoph Fröhlich

Das iPhone 6. Bisher mussten Apple-Nutzer Schadsoftware nicht fürchten.

Das iPhone 6. Bisher mussten Apple-Nutzer Schadsoftware nicht fürchten.

Apple-Nutzer waren bislang auf der sicheren Seite, wenn es um Schadsoftware ging. Doch nun warnt das Sicherheitsunternehmen Palo Alto Networks vor einer neuartigen Schadsoftware, die sowohl Macs als auch iOS-Geräte befällt. Der Trojaner hört auf den Namen Wire Lurker und leitet den Entdeckern zufolge eine neue Ära der Apple-Schädlinge ein.

Wire Lurker stammt aus dem chinesischen App-Store Maiyadi, einem alternativen Software-Laden für Macintoshs. Den Sicherheitsexperten zufolge seien bereits mehr als 460 Anwendungen mit der Schadsoftware verseucht, insgesamt wurden die Programme allein in den vergangenen sechs Monaten 350.000 Mal heruntergeladen. Deshalb sind vor allem chinesische Nutzer von dem Trojaner betroffen.

Vom Mac auf das iPhone

Das Perfide: Hat sich Wire Lurker auf dem Macintosh eingenistet, erkennt er auch via USB an den Mac angeschlossene iOS-Geräte und infiziert diese. Der Trojaner nutzt dafür eine Technik, die eigentlich für Business-Kunden entwickelt wurde und mit der es möglich ist, ferngesteuert Apps auf #link;v;iPhones# und iPads von Unternehmen zu installieren. Auf dem iPhone selbst greift Wire Lurker dann persönliche Daten ab, zudem lädt er weitere Informationen aus dem Netz nach.

Bislang habe der Trojaner noch keine großen Schäden angerichtet, berichtet das US-Portal "The Verge". Es wird lediglich ein Comic-Buch heruntergeladen - vermutlich, um zunächst die Funktionsfähigkeit des Schädlings zu testen. Später könnte der Trojaner auf diese Weise weitere Schadsoftware auf dem Handy installieren.

Apple hat bereits auf den Trojaner reagiert: "Wir haben alle identifizierten Apps blockiert, um einen Start der Programme zu verhindern. Wir empfehlen den Nutzern, Software nur aus vertrauenswürdigen Quellen herunterzuladen und zu installieren."

Nur Original-Apps installieren

Palo Alto Networks hat ein Tool zum Download bereitgestellt, mit dem man überprüfen kann, ob das eigene Gerät mit Wire Lurker infiziert wurde. Auch die Sicherheitsexperten von Palo Alto Networks empfehlen, lediglich Programme aus Apples App Store herunterzuladen und zu installieren. Zudem sollte das Betriebssystem immer auf dem neuesten Stand sein.

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(