HOME
Google ist das wertvollste Unternehmen der Welt und hat Apple verdrängt

Selbstfahrende Autos, Super-Ballons

Darum ist Google jetzt wertvoller als Apple

Wachablösung im Silicon Valley: Google ist jetzt das wertvollste Unternehmen der Welt, Apple muss den Thron räumen. Für den Aufstieg des Suchmaschinen-Riesen gibt es viele Gründe.

Von Christoph Fröhlich
Eine Frau starrt entsetzt auf den Bildschirm. Mit Gmail kann sie nun die zu früh verschickte Mail zurückholen.

Schluss mit E-Mail-Patzern

Gmail holt jetzt Ihre peinlichen Mails zurück

Die Telekom testet in Neubaugebieten eine wirtschaftlich günstigere Lösung als Festnetzanschlüsse: die Installation von drahlosen Netzwerken

Vermeiden und verschlüsseln

Diese Dienste schützen vor Datenschnüfflern

Bequem, aber unsicher: Wer ohne Mitleser schreiben will, lässt Google Mail am besten links liegen

Datenschützer Weichert warnt

Finger weg von Google Mail!

Googlemail in Deutschland

Gmail für alle

Gmail wird innerhalb der nächsten Tage aktualisiert

Neues Design bei Google Mail

20 Tipps für den Kindle

Mehr als nur Bücherlesen

Google +1

Googles eigener "Gefällt mir"-Knopf

Angst um Datensicherheit

Deutsche misstrauen Web und Wolke

Neuer Google-Chef Larry Page

Der Anti-Zuckerberg

Von Florian Güßgen

Handy, Festnetz, Skype

Wie telefonieren Sie?

Google Street View

Google sieht dich an

Markus Beckedahl über Google Street View

"Wer kotzt am Straßenrand?"

Datenanfragen von Regierungen

So viel lässt Deutschland bei Google löschen

Google Buzz

Eine Woche Prügel

Von Ralf Sander

China-Attacke auf Google

Was Sie über Internet-Sicherheit wissen müssen

Google Wave

Die erste Euphorie hat sich gelegt

Angeblicher Alleskönner Wave

Ein Blick in Googles Wundertüte

Geknackte E-Mail-Konten

Nach Hotmail nun Google und andere betroffen

E-Mail-Anbieter

Google Mail zeitweise ausgefallen

Softwareversionen

Google, das Beta-Tier

Kommentar

Google hat nichts zu verschenken

Gmail

David gegen Google

Internet-Überwachung

"Im Notfall schalten wir Google Mail ab"

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.