HOME

Backen: Apfelschnecken mit Amaretti und Rosinen

Vanillezucker, Salz, Eier, Eigelb und Butter zu dem Teigansatz geben. Alles mit den Knethaken des Handrührers zu einem Teig verarbeiten.

Für 36 Stück

100 g Rosinen; 5 EL Rum;

450 g Mehl (und Mehl zum Arbeiten); 1 Würfel Hefe (42 g);

30 g Zucker; 1/8 l lauwarme Milch;

1 Päckchen Vanillezucker; 1/2 TL Salz;

2 Eier und 1 Eigelb (Kl. M); 100 g zerlassene, abgekühlte Butter;

200 g säuerliche Äpfel; 50 g Amaretti (kleine ital. Mandelmakronen);

1 Eiweiß; Schmalz (Öl) zum Ausbacken;

Zucker, mit Zimt gemischt, zum Bestreuen

Zubereitung

Rosinen in Rum einweichen (am besten über Nacht). Das Mehl in eine Schüssel sieben und eine Vertiefung hineindrücken. Die Hefe zerbröckeln, mit Zucker in der Milch auflösen, in die Vertiefung gießen und mit etwas Mehl verrühren. Einige Minuten zugedeckt gehen lassen.

Vanillezucker, Salz, Eier, Eigelb und Butter zu dem Teigansatz geben. Alles mit den Knethaken des Handrührers zu einem Teig verarbeiten. Teig mit bemehlten Händen zu einer Kugel formen und bei Zimmertemperatur zugedeckt etwa 30–40 Minuten ruhen lassen, bis der Teig deutlich aufgegangen ist.

Inzwischen die Äpfel schälen und vierteln, das Kerngehäuse herausschneiden. Die Viertel halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Die Amaretti in einer Plastiktüte mit einer Teigrolle zerdrücken und unter die Äpfel mischen. Die Rosinen abtropfen lassen.

Den Teig noch mal kneten und halbieren. Die beiden Hälften auf einer bemehlten Fläche zu zwei Rechtecken von 25 x 45 cm ausrollen und mit Eiweiß einpinseln. Die Teigplatten jeweils gleichmäßig mit der Hälfte der Apfelmischung und der Rosinen belegen und von der Längsseite her aufrollen. Die Rolle mit einem scharfem Messer in 2 cm dicke Scheiben schneiden.

Die Schnecken auf eine leicht bemehlte Fläche legen, gegebenenfalls rund nachformen und zudecken, bis alle geformt sind. Dabei gehen sie noch leicht auf.

Das Fett auf 170–180 Grad erhitzen. Die Schnecken darin nach und nach unter Wenden goldgelb ausbacken. Schnecken auf Küchenpapier gründlich abtropfen lassen. Mit der Zucker-Zimt-Mischung bestreuen.

Zubereitungszeit:

1 Stunde

Themen in diesem Artikel