HOME

"Cooking with Paris": Paris Hilton hat jetzt eine Kochshow – und die ist ziemlich dilettantisch

Paris Hilton meldet sich mit einer neuen Kochshow auf Youtube zurück. Die erste Folge, in der Hilton eine Lasagne zubereitet, wirft allerdings einige Fragen auf.

Paris Hilton

Paris Hilton gibt auf ihrem Youtube-Kanal Kochtipps 

AFP

Da steht Paris Hilton, mit ihren langen, blonden Haaren und Regenbogenpullover, in einer blitzblanken Küche. Im Arm hält sie ein Hündchen, das sie fest an sich drückt – ihr Assistent Diamond Baby. Der Assistent sieht nicht glücklich aus, aber das ist nicht so schlimm: Er wird im Verlauf der Show nicht weiter auftauchen. Der Beginn ist nicht das einzige, was an Paris Hiltons neuer Kochshow "Cooking with Paris" seltsam erscheint.

Für längere Zeit war Paris Hilton in der Versenkung verschwunden, jetzt meldet sie sich mit einem neuen Projekt zurück: Auf Youtube will sie den Zuschauern das Kochen beibringen. 296.000 Follower hat die 38-Jährige auf ihrem Account. In der ersten Folge der Show "Cooking with Paris" präsentiert Hilton ihre "berühmte Lasagne". Das Video scheint im Moment jedoch wegen Hiltons dilettantischen Auftritts zu Berühmtheit zu gelangen. Mehr als 2,8 Millionen Menschen haben es schon gesehen.

Paris Hilton als Köchin: Beim Salzen geht die Hälfte daneben

Bisher ist die Millionenerbin in der Öffentlichkeit nicht mit kulinarischem Fachwissen aufgefallen, aber vielleicht war das ein Missverständnis: Sie habe in ihrer Kindheit viel Zeit in der Küche verbracht, als sie ihrer Mutter beim Kochen zugesehen und geholfen habe, plaudert Hilton zu Beginn aus. Sich selbst bezeichnet sie als "großartige Köchin". Dann geht es an die Lasagne. Die sei eine ziemliche Herausforderung – obwohl: "eigentlich nicht so schwer, aber im Vergleich zu Toast sind es viele Schritte".

Die Liste von Zutaten, die kurz eingeblendet wird, ist beim Nachkochen wenig hilfreich: Es gibt keinerlei Mengenangaben. Und Paris Hilton geht beim Kochen so schludrig vor, dass es sogar Laien auffällt. "Benutzt nicht so viel Ricotta-Käse", rät sie – und verbraucht den ganzen Käse. An den Kochutensilien, die sie verwendet, hängen mitunter noch die Preisschilder. Beim großzügigen Salzen geht die Hälfte daneben. Statt Leitungswasser benutzt Hilton Mineralwasser aus der Flasche, um ein Papiertuch anzufeuchten. Zwischendurch twittert sie noch.

Lasagne ganz ohne Nudeln? Geht!

"Cooking with Paris": Eine Kochshow wie ein Autounfall

Es bleiben Fragen offen: Was ist in der unbeschrifteten Gewürzmühle? Die dreht Paris Hilton elfmal und sagt: "Das bringt Glück." Hoffentlich schmeckt es auch. Und warum fasst sie eine kalte Pfanne mit einem Handschuh an? Warum braucht man vier Handtücher? Nur die auffälligen Produktplatzierungen in der Show sind leicht erklärlich. Immer wieder ist groß der Name einer Firma zu sehen, die Pasta herstellt. 

Zuschauer vergleichen die Show mit einem Autounfall: Man wolle nicht hinschauen und könne doch nicht wegschauen. Am Ende kommt trotz allem eine zumindest optisch recht gelungene Lasagne heraus. Dennoch sorgt das seltsame Kochvideo im Internet für viel Häme. Mehrere Youtuber haben schon ihre eigene "Cooking with Paris"-Parodie aufgenommen. Und auch in den Kommentaren unter ihrem eigenen Video wird Paris Hilton nicht sonderlich ernstgenommen – zumindest nicht als Köchin. "Diese Frau hat eine Zukunft als Comedian vor sich", schreibt ein Zuschauer.

Themen in diesem Artikel